Eschweiler - Mit Affenzahn rasen Familien die Hundsgracht runter

Mit Affenzahn rasen Familien die Hundsgracht runter

Von: sh
Letzte Aktualisierung:
rodellinks2_
Ein Lift der besonderen Art: Mit einem Quad beförderte ein freundlicher Indestädter die Rodel-Kinder den Hang hinauf. Foto: Stefan Herrmann

Eschweiler. „Auf die Plätze! Fertig! Los!” Mit viel Schwung geht es die Piste runter Richtung Bergrath. Fast schon in Vergessenheit geraten in den lauen Wintern der vergangenen Jahre, zeigt sich die Rodelstrecke am Ostrand des Stadtwalds - die Hundsgracht - in diesen Tagen in tadellosem Zustand.

Am Fuße des Schwarzen Bergs geht es für die vielen mutigen Schlittenfahrer los, so auch am Dienstagnachmittag. Die Rampe hinab durch die schattige Baumpassage und flux hinaus in die sonnengefluteten Felder vor Bergrath. Und nicht nur die Kleinen freuten sich am letzten Ferientag über die rasanten Abfahrten im Schnee. Auch Papa und Mama nahmen gerne noch einmal den alten Holzschlitten von ihrem Filius entgegen, um die Rodelpiste eigenhändig zu erkunden.

Dabei bleibt, auch wenn sich der ein oder andere neumodische Plastikschlitten unters Rodlervolk mischt, der Klassiker aus Holz immer noch der absolute Favorit der Kinder. „Mit dem kommt man einfach am weitesten”, kennt ein junger Flitzer, der gerade sein Gefährt bäuchlings Richtung Tal befördert hat, die Vorteile des Holzmodells.

Von solch vergnüglichen Stunden im Schnee können Eschweilers Schüler jetzt nur noch träumen, schließlich hat die Schule am Mittwoch nach den Weihnachtsferien begonnen. Doch zum Glück naht ja schon wieder das Wochenende, und dann heißt es wieder: Pudelmütze auf, Handschuhe an und mit dem Schlitten im Gepäck ab zur nächsten Rodelstrecke! Solch traumhafte Pistenbedingungen in Eschweiler muss man schließlich solange wie möglich auskosten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert