Radarfallen Blitzen Freisteller

Mit 88 Jahren quer durch die Republik

Von: vr
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Es brummt und knattert, Chrom blitzt, in der Luft liegt der Geruch von Benzin und vor den wagemutigen Oldtimer-Piloten nur noch wenige Kilometer bis zum Ziel: Die legendäre Rallye „2000 Kilometer durch Deutschland” machte in ihrer 21. Auflage am Samstag Halt an der Inde und erntete mit ihren insgesamt 102 Oldtimern bewundernde Blicke.

Arnold Packbier und Stephan Jenneßen vom Eschweiler Automobilclub hielten den Stempel am Kontrollpunkt zum Auftakt der letzten von sieben Etappen bereit.

Eine Woche zuvor waren die Teilnehmer mit ihren Schmuckkästchen auf vier Rädern nach einem Prolog rund um Hannover Richtung Bodensee gestartet, hatten auf ihrer Tour einen Abstecher in die Schweiz gemacht, bevor sie am Samstag schließlich durch Eschweiler und Stolberg die Grenze zur Niederlande überquerend in Düsseldorf die Ziellinie passierten.

80 Kontrollstationen und knapp 2300 Kilometer liegen dann hinter den Teilnehmern, darunter mit den Stolbergern Friedel Steffens und Hans Baum in ihrem roten MG A (Baujahr 1960) sowie Josef und Katrin Schumacher aus Würselen in einem BMW 3.0 CSI (1974) auch zwei Teams aus der Region.

88 Jahre hatte das älteste Fahrzeug auf dem Kühler, ein Hispano Suiza H 6, gefahren von Titelfavoritin Heidi Hetzer aus Berlin. Dass auch die Eschweiler an dieser Freude teilhaben durften, ist vor allem dem Eschweiler Automobilclub zu verdanken, der das Lob ohne Umwege an Stadt und Bürgermeister Rudi Bertram für die unkomplizierte Durchfahrtsgenehmigung weitergab.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert