Eschweiler - Meilensteine für die kleinen Leseratten

Meilensteine für die kleinen Leseratten

Letzte Aktualisierung:
3838996.jpg
Lesen bildet: Teil der frühkindlichen Leseförderung ist die Aufführung des Stücks „Kleiner Drache, flieg“ am kommenden Dienstag in der Stadtbücherei. Foto: stock/imagebroker

Eschweiler. Leseratten aufgepasst: Die Stadtbücherei Eschweiler ist auf dem Weg zu den Jüngsten! Claudia Hann, Autorin, Schau- und Puppenspielerin, Sprecherin und Theaterleiterin des Cassiopeia-Theaters in Köln, unterstützt die Leseförderung durch die Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Boedecker-Kreis NRW, der Autorenbegegnungen zur frühkindlichen Leseförderung finanziell fördert.

Für knapp 100 Kinder aus verschiedenen Kindertageseinrichtungen der Stadt Eschweiler wird sie ihr Stück „Kleiner Drache, flieg“ lesen, spielen und singen. Es finden zwei Vorstellungen statt. Nach der Lesung gibt es als Geschenk den kompletten Theatertext und eine CD mit der Theatermusik und den Liedern. So können die Erzieherinnen die Geschichte in der Einrichtung weiterlesen und die Lieder singen. Auch werden die Lesestart-Taschen an die nun dreijährigen Kinder ausgegeben.

Leo will nicht fliegen

Worum geht es im Stück „Kleiner Drache, flieg“? Leo der kleine Drache will partout nicht fliegen lernen. Da helfen auch die Geschenke und Anstrengungen seiner Eltern Rachmin und Jule Dracho nicht. Leo geht lieber zu Fuß auf die Drachenwiese. Dort lernt er die Wanderschnecke Josephine und den frechen Vogel Wittwitt kennen. Doch eines Tages verletzt sich Leos Freund Tobo, das wilde Schweinchen, und Leo muss einen Weg finden, ihm zu helfen.

Musikmärchen

Da kann man gespannt sein, ob es dem kleinen Drachen gelingt, einen Ausweg aus der Situation zu finden. Es ist eine vergnügliche Geschichte für Kinder. Musikmärchen von Claudia Hann wird gespielt mit Stockpuppen und Großfiguren für Kinder und deren Eltern. Es ist empfohlen von vier bis zehn Jahren.

Das Cassiopeia Theater ist ein Fachtheater für zeitgenössisches Figuren- und Autorentheater. Es wurde 1989 von der Künstlerin Claudia Hann als Tourneetheater für Puppenspielkunst gegründet und wird seit dem Jahr 1995 gemeinsam von ihr und dem Regisseur Udo Mierke geleitet. 1999 gründete das Künstlerpaar als Ergänzung des Tourneetheaters die stehende Cassiopeia Bühne. Diese Spielstätte in Köln ist den gleichen Aufgaben wie das Cassiopeia Theater verpflichtet. Im Jahr 2008 siedelte die Bühne von der Kölner Altstadt in größere Räumlichkeiten nach Köln-Holweide um.

Termin für die Aufführung in Eschweiler ist Dienstag, 17. Juni, 9.15 bis 9.30 Uhr, und von 10.30 bis 10.45 Uhr, in der Stadtbücherei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert