Konzertreihe „Tonspur“ wartet mit Besonderem auf

Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Bei der nächsten „Tonspur“ am Montag, 16. Dezember, um 20 Uhr werden vier Holzbläser aus vier Nationen einen Opernabend der besonderen Art im Töpfereimuseum Langerwehe geben: mit Bassethörnern, historischen Klarinetten und historischem Fagott spielen Philippe Castejon, Christopher Woods, Gili Rinot und Cordula Caso Arien aus Opern von Mozart, C.M von Weber und Rossini, aber auch von wenig bekannten Komponisten wie F. Kauer oder F. Paer.

Geschrieben wurden diese Bearbeitungen zu der Zeit, als die Opern gerade komponiert und wahnsinnig modern waren. Jeder wollte diese Charts der Klassik auch zuhause oder im Freundeskreis spielen, und so entstanden Bearbeitungen für die erstaunlichsten Besetzungen.

Der französische Klarinettist Philippe Castejon forscht seit geraumer Zeit auf diesem Feld und verlegt die Ergebnisse seiner Recherchen in einem eigenen Verlag. Mozarts Opernarien in der Bearbeitung für zwei Klarinetten, Alt-Klarinette und Fagott wurde nach einem Autograph aus der Bibliothek des Schlosses Sondershausen angefertigt. Sondershausen, in Thüringen gelegen, war die Residenzstadt des Prinzen Günther Friedrich Carl. Ein Teil dieser Arien wird bei der „Tonspur“ als Welt-Premiere aufgeführt.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten à 12 Euro können unter Telefon 02423 - 4446 reserviert oder an der Abendkasse erworben werden. Der Förderkreis für das Töpfereimuseum Langerwehe, der die „Tonspuren“ veranstaltet, dankt dem Kreis Düren und der Sparkasse Düren für die freundliche Unterstützung und freut sich auf zahlreiche Zuhörer. Informationen zu den „Tonspuren“ finden sich unter www.toepfereimuseum.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert