Eschweiler - Klavierkabarett mit Wortspielen und schwarzem Humor

Klavierkabarett mit Wortspielen und schwarzem Humor

Letzte Aktualisierung:
„Hör mal, wer da blubbert...
„Hör mal, wer da blubbert...”: Ist es der tolle Hecht oder der gefährliche Hai? Daniel Helfrich präsentiert am Samstag, 21. April, sein Kabarettprogramm „MusiZierFische” im Kulturzentrum Talbahnhof.

Eschweiler. „MusiZierFische - Ausgenommen werden wir alle!” Endlich kommt Daniel Helfrich mit seinem aktuellen Musik-Kabarettprogramm nach Eschweiler.

Am Samstag, 21. April, dürfen sich die Besucher ab 20 Uhr auf Klavierkabarett mit Wortspielen und viel schwarzem Humor freuen. Ebenso wie der Trompetenfisch, zählt auch der im Sternzeichen der Fische geborene Klavierkabarettist Daniel Helfrich zu der besonderen Spezies der „MusiZierFische”.

Tag der Entgrätung

In seinem gleichnamigen neuen Programm musiziert er nicht nur wie gewohnt auf seinem Klavier, er ziert sich auch nicht, so manchen tollen Hecht zu entlarven.

Neben Alphatierchen und den großen Fische aus dem Haifischbecken befindet sich aber ebenfalls das gemeine Gewohnheitstierchen in seinem Kescher. Tag der Entgrätung: Vom nervigen Normalo bis zur Kanzlerin?

Gesellschafts-, medien- und konsumkritisches Kabarett, das zum besseren Verständnis am Beispiel von Fischen aufzeigt, warum auch wir Menschen uns viel zu oft ausnehmen und eindosen lassen, warum man sich nicht zieren sollte und wie man sich was und wo sparen kann.

In Helfrichs Programm „MusiZierfische” erfährt man von ihm aber nicht nur etwas über die Gemeinsamkeiten zwischen Fischen und Menschen und weiteren Unterwasseransichten. Nein, er taucht immer wieder auf aus der geistigen Tiefe, die sich in unserer Gesellschaft breit gemacht hat und deckt sie gnadenlos auf.

Wortgewandt beschreibt er die, die den Weg von der Bildzeitung in die Geschichtsbücher gehen wollen, wohin sich unser Land dadurch entwickelt, warum wir durch Toilettenpapier verarscht werden und wie ein simples Fischbrötchen evolutionsgeschichtlich das Leben am Limit verändern kann.

Daniel Helfrich will nicht nur wortspielen, sondern auch sprachbeißen. Redensarten werden verkehrt, Begriffe neu gekreuzt, er collagiert und montiert neu. Das gilt ebenso für das Patchwork-Oeuvre seiner musikalischen Zitate und Stilimitate. Er hat immer einen Ohrwurm an der Angel.

Helfrichs Performance ist eine Mischung aus mitreißender Klaviermusik zu inbrünstig vorgetragenen, herrlich schrägen, mal mehr, mal weniger ernst zu nehmenden Texten.?

Da heißt es im Aquarium nicht nur: „Hör mal, wer da blubbert?” sondern auch: „Heut ist Tag der offenen Tür in der geschlossenen Abteilung”. Kartenreservierung unter der Rufnummer 02403/32311 (tagsüber) und 02403/22311 (abends).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert