Kirmes, Tanzparty und Umzug: In Hamich versteht man zu feiern

Von: rpm
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler/Hamich. Vier Tage lang steht Hamich wieder einmal Kopf: Vom kommenden Freitag, 23. August, g an feiern die St.-Donatus-Schützen in ihrem Heimatort am Rande der Nordeifel ihr Schützenfest. Und laden jeden ein, dabeizusein.

Los geht das Spektakel am Freitag um 20 Uhr mit einer „Summer Night“. Besonderer Gag dieser Zeltparty mit DJ Steve: ein Limbo-Dance-Wettbewerb.

 

Der Samstag gehört zunächst den Kindern: Um 14.30 Uhr beginnt die Kirmes mit Spiel und Spaß für „Kids“ bis 13 Jahre. Neue Spiele und tolle Preise warten auf die kleinen Besucher – und eine Cafeteria mit Kuchen auf die Größeren. Kuchenspenden sind übrigens herzlich willkommen (bitte melden bei Christel Sterkel, Telefon 701665).

Um 19 Uhr beginnt der Umzug durch Hamich mit dem Königspaar Ralf und Silvia Heuser, dem Jugendprinzen Max Fust und dem Schülerprinzen Daniel Stork. Anschließend findet die Krönungszeremonie des neuen Königspaares Ari und Inge Preuth, des neuen Jugendprinzenpaares Arne Preuth und Svenja Schmitz sowie des neuen Schülerprinzen Tim Scholl statt.

Freier Eintritt

Am Abend folgt bei freiem Eintritt der Königsball mit der Rock-Party-Coverband „Dizzcover“.3 – der Sonntag – beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt, dem sich die Gefallenenehrung anschließt. Um 1.30 Uhr beginnt der Frühschoppen, um 11 Uhr ein Preisskat.

Um 16.30 Uhr werden die Gastvereine in Hamich empfangen, ehe sich um 17.30 Uhr der Große Festzug durch den Ort in Bewegung setzt.

Mit Musik und Tanz klingt der Tag schließlich aus: Um 19 Uhr beginnt im Festzelt eine Tanzparty mit DJ Anton. Auch hier gilt wieder: Eintritt frei.

Vogelschuss

Am abschließenden Montag, 26. August, trifft man sich ab 10.30 Uhr zum Frühschoppen samt Preisvogelschießen, ehe um 12 Uhr der Mittagstisch im Festzelt mit Deftigem aufwartet: Mit Erbsensuppe samt Brühwurst, mit Grillhaxe, Kartoffelgratin und Krautsalat klingt das viertägige Fest der St.-Donatus-Schützen in Hamich aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert