Eschweiler - Kirchenmusik auf neuen Wegen: Projektchor feiert „25-Jähriges”

Kirchenmusik auf neuen Wegen: Projektchor feiert „25-Jähriges”

Von: abd
Letzte Aktualisierung:
marienmusik2_
Bunt und lebendig: Die Musikgruppe St. Marien zeigte in der Jubiläumsmesse ihr Können. Foto: André Daun

Eschweiler. „Kirchenmusik einmal anders” - Bunt und lebendig zeigte sich die Musikgruppe St. Marien am Sonntagmorgen. Der Projektchor feierte in einer Messe sein 25-jähriges Bestehen. Am 19. Mai 1985 gaben die Musiker ihren ersten Auftritt. Die Musikgruppe aus St. Marien gestaltete damals einen Gottesdienst im Rahmen der dekanatsweiten Jugendmessen in St. Peter & Paul.

Heute bieten die 36 Mitglieder Musik für Gemeindemessen, Firmungen, Hochzeiten und andere kirchliche Feste. Hier stehen neue geistliche Lieder, Gospels und Spirituals und Gesänge aus Taize, teilweise auf Lateinisch, Englisch, Französisch oder Italienisch, auf dem Programm. Die momentane Besetzung besteht aus dem vierstimmigem Gesang, Querflöte, Saxophon, Gitarre, Bass, E-Piano und Schlagzeug. Doch die Musiker zeigen sich sehr experimentierfreudig: Teilweise spielte man schon Oboe, Akkordeon, Blockflöten, keltische Harfe und Bongo in verschiedenen Stücken.

Das Motto während den Auftritten lautet „Musik zum Mitsingen”, die Begleitung des Gemeindegesangs steht im Mittelpunkt. Natürlich spielt die Musikgruppe auch Solostücke. Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der Mitglieder der Musikgruppe immer weiter an, Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Pfarrgemeinden Eschweilers und der Umgebung unterstützen das Projekt.

Die Mitglieder gestalteten Messen rund um verschiedene Themen: Freundschaft, Gerechtigkeit, Nächstenliebe, Sinn des Lebens und andere Inhalte, die „die Jugendlichen damals wie heute faszinieren”. Auch die Hochfeste im Kirchenjahr werden jugendgerecht verpackt und präsentiert. In zehn bis fünfzehn Auftritten pro Jahr zeigt die Musikgruppe ihr Können. Die Mischung aus Jung & Alt und dem Chor und der Band begeistert Zuhörer aus dem Raum Eschweiler, Stolberg und Aachen.

Zum Jubiläum spielte der Chor ganz bewusst kein großes Konzert. In der Messe, die von Dieter Genten durchgeführt wurde, zeigten die Musiker, dass was ihnen Spaß macht: Die Begleitung der Gemeindegesänge. Davon war auch Leiterin und Mitgründerin der Musikgruppe Christiane Hartung begeistert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert