Radarfallen Blitzen Freisteller

Kälbchen ist der Star des Tages

Letzte Aktualisierung:
waldschule_ex_bu
So macht Unterricht Spaß: Die Fünftklässler der Waldschule waren von dem erst vier Tage alten Kälbchen auf dem Hof von Landwirt Morschel begeistert.

Eschweiler. Das Thema „Rind” war im Biologieunterricht schon ausführlich behandelt worden, und kurz vor den Ferien konnten die Waldschüler ihre erworbenen Kenntnisse an lebenden Tieren vertiefen: Mit ihrer Biologielehrerin Irmgard Perscheid machten sie eine Exkursion auf den Bauernhof Morschel in Eschweiler-Scherpenseel.

Zunächst durften die Fünftklässler dabei helfen, das Futter für die 80 Kühe auszubringen. Natürlich gab es anfängliche Berührungsängste, doch schon bald wollten sie schon nicht mehr aufhören, die Tiere zu streicheln.

Beim Melken konnten die Gesamtschüler auch wichtige Informationen rund um die Milch erhalten. Landwirt Morschel zeigte große Geduld, die zahlreichen Fragen der kleinen Besucher ausführlich zu beantworten.

Besondere Attraktionen waren dann die zahlreichen Kälber auf dem Bauernhof. Der unbestrittene Star des Tages war jedoch das erst vier Tage alte Kälbchen, das natürlich heiß umlagert war. Zum Glück fürchtete es sich nicht vor den vielen kleinen Kinderhänden, die es streichelten.

Zur Stärkung gab es schließlich für alle Schüler ein Kakaogetränk, das der Besitzer des Milchhofs spendierte. Anschließend wanderte die Klasse dann nach einem herzlichen Dankeschön zurück zur Schule. Alle waren sich einig, dass dieser Live-Biologieunterricht eine tolle Sache war.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert