Eschweiler - Kabarett: Andreas Thiel zieht mit dem Morgenstern gegen das Abendland

Whatsapp Freisteller

Kabarett: Andreas Thiel zieht mit dem Morgenstern gegen das Abendland

Letzte Aktualisierung:
Demnächst im Talbbahnhof mit
Demnächst im Talbbahnhof mit „Politsatire 3” im Talbahnhof zu Gast: Andreas Thiel (links) und Les Pappilons (Michael Giertz und Giovanni Reber).

Eschweiler. Andreas Thiel ist am Samstag, 7. Juli, im Kulturzentrum Talbahnhof zu Gast. Mit dabei sind auch Les Papillons. Auf dem Programm steht ab 20 Uhr „Politsatire 3”.

Es scheint, das Wohl des Damokles hänge mal wieder am roten Seidenfaden des blutigen Schwertes in seiner eigenen Hand. In seinem dritten politischen Programm zieht der Ritter von der fröhlichen Gestalt mit dem Morgenstern gegen das Abendland. Andreas Thiel ist der Dandy unter den Komikern, der Henker unter den Poeten und der Wolf im schwarzen Schafspelz unter den Kolumnisten.

Er ist ein Meister des verbalen Floretts, der Ritter mit dem Löwenzahn auf dem Schild und dem Morgenstern in der Hand. Seine einzige erogene Zone ist sein Intellekt. Sekundiert wird der Bühnenfreibeuter wieder von Les Papillons.

Michael Giertz ist der Pianist, der die Tasten beflügelt bis die Saiten fliegen und Giovanni Reber der Violinist, der die Geige überspannt und den Bogen abschießt. Eintrittskarten zu der Kabarett-Vorstellung von Andreas Thiel und Les Papillons gibt es ab sofort im Kulturzentrum Talbahnhof, Raiffeisen-Platz 1-3, Telefon 02403/22311.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert