Eschweiler/Stolberg - Jugendliche wieder zur Ausbildungsbörse eingeladen

Jugendliche wieder zur Ausbildungsbörse eingeladen

Letzte Aktualisierung:
Welche Ausbildung passt zu mir
Welche Ausbildung passt zu mir? Auf der Ausbildungsbörse im Berufskolleg Stolberg gibts vielfältige Infos. Foto: Volker Hartmann/ddp

Eschweiler/Stolberg. Auch im Jahr 2011 führen die Städte Stolberg und Eschweiler wieder gemeinsam mit örtlichen Bildungseinrichtungen eine Ausbildungsbörse für die Jugendlichen in unserer Region durch.

Die Ausbildungsbörse wird nunmehr im siebten Jahr gemeinsam mit der Stadt Stolberg durchgeführt und hat sich zu einer etablierten Veranstaltung entwickelt. Die Börse möchte den jugendlichen Schulabgängern Perspektiven für ihre berufliche Zukunft aufzeigen, Informationen über Weiterbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder aus den verschiedensten Bereichen vermitteln sowie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zwischen potentiellen Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben geben. Da auch Auszubildende der jeweiligen Aussteller am Tag vor Ort sein werden, können die Schüler „auf gleicher Augenhöhe” Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen erhalten.

Die Ausbildungsbörse findet am Freitag, 6. Mai, von 9 bis 14 Uhr, in den Räumen des Berufskollegs Stolberg, Am Obersteinfeld 8, statt. Die offizielle Eröffnung der Ausbildungsbörse erfolgt um 9 Uhr im Foyer durch die Bürgermeister Ferdi Gatzweiler und Rudi Bertram sowie durch die Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Ingrid Wagner. Für die Ausbildungsbörse haben sich 35 Aussteller angemeldet. Neben reinen Ausbildungsberufen wird auch über Studiengänge und über berufsbegleitende Studiengänge informiert und beraten. Neben den Schülerinnen und Schülern der Stolberger und Eschweiler Schulen sind Besucher herzlich willkommen.

Mehr Infos bei der Stadt Eschweiler, Haupt- und Personalamt, F. Heitzer, Johannes-Rau-Platz 1, Tel. 71670, Fax: 60999337, per E-Mail unter: corinna.heitzer@eschweiler.de oder auf der Webseite der Stadt Eschweiler.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert