Radarfallen Blitzen Freisteller

Jedes Jahr geht es ab ins Sommerlager

Von: bine
Letzte Aktualisierung:
pfadfinder_bu
Fröhlich gefeiert: Die jungen Pfadfinder hatten beim Geburtstagsfest des Stammes „Hohensteiner” ihren Spaß. Foto: Sabine Bergs

Eschweiler. Es war das Landeslager des Landes Aachen (heute Diözesanverband Aachen), das Pfingsten 1949 im Eschweiler Stadtwald stattfand und welches bei der damaligen Jugend das Interesse an einem eigenen Pfadfinderstamm weckte.

Voller Tatendrang und mit der Unterstützung von Gaufeldmeister Hein Horst war es dann Mitte August soweit. Am 15. August 1949 wurde der Stamm „Hohensteiner” in der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg gegründet, und nur wenige Wochen später brach man gemeinsam mit dem benachbarten Stamm „Kreuzritter”, der die Patenschaft übernommen hatte, zum ersten Sommerlager nach Eschauel am Rursee auf.

Seit 1953 sind es nun eigene Sommerlager, in die die Pfadfinder Jahr für Jahr fahren, und auch das diesjährige Lager in Westernohe liegt gerade erst wenige Wochen zurück.

An diesem Wochenende war es das Stammesfest zum 60. Geburtstag, das aktive und inaktive Pfadfinder sowie Freunde und Gönner im Pastor-Zoren-Haus zusammentreffen ließ. Selbst drei der damaligen Gründer, Hans Leo Lenzen, Leo Fassbender und Jean Berretz, hatten den Weg in ihren Stamm gefunden und begutachteten unter anderem die Jugendarbeit. Bereits am Nachmittag hatten die Pfadfinder mit einer Foto-Ralley durch Eschweiler begonnen, hier mussten die kleinen Pfadfinder Aufgaben erledigen und zeigen, wie gut sie sich in Eschweiler auskennen. Der Jubiläumstag stand ganz im Zeichen der Begegnung und des gemeinsamen Gesprächs.

Natürlich durfte aber auch das Lagerfeuer und die handgemachte Musik nicht fehlen, und so ließen die Pfadfinder den Abend ganz gemütlich ausklingen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert