Integrationsrat will Vorurteile abbauen

Von: mic
Letzte Aktualisierung:
integration2_
Ilker Zaman, hier beim Wahlgang am Mittwoch, steht dem Integrationsrat für weitere fünf Jahre vor. Foto: Michael Cremer

Eschweiler. Der Integrationsrat ist am Mittwoch zu seiner ersten Sitzung nach den Wahlen zusammengekommen. Das Gremium, dem acht Vertreter der Internationalen sozialdemokratischen Liste, drei der Liste „Zukunft - Integration” sowie sieben Mitglieder des Stadtrates angehören, wählte erneut Ilker Zaman einstimmig zu seinem Vorsitzenden.

„Wir sprechen immer über Integration, aber wir müssen noch mehr dafür tun”, sagte Ilker Zaman unmittelbar nach seiner Wiederwahl, für die er sich aufrichtig bedankte. Im Anschluss wählte der Integrationsrat Anikó Ecker zu Zamans 1. Stellvertreterin, 2. Stellvertreter ist Abdeslam El Bourakkadi Soussi.

Nach der Sitzung erläuterte Ilker Zaman im Gespräch, wie die Integrationsarbeit vorangebracht werden kann. Mit der Wahlbeteiligung im Februar - 15,3 Prozent der Wahlberechtigten in Eschweiler waren zur Urne gegangen - ist der Vorsitzende trotz einer leichten Steigerung nicht zufrieden. „Die war auf jeden Fall zu niedrig.”

Einen Grund dafür sieht der Vorsitzende in mangelndem politischen Interesse; außerdem wüssten viele nichts oder nur sehr wenig von der Arbeit des Integrationsrates. „Wir müssen mehr Veranstaltungen machen, auf denen wir unsere Arbeit vorstellen. Mit der Öffentlichkeitsarbeit bin ich sehr unzufrieden. Das war bisher zu wenig.”

Nach den Hauptzielen der Integrationsarbeit gefragt, sagt Ilker Zaman: „Wir müssen Vorurteile abbauen, das war schon immer unser Ziel, und dafür müssen wir aufeinander zugehen und uns richtig kennenlernen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert