Indelandcup: Freialdenhoven siegt in Wenau

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
fussball21bu
Starke Leistung: Fotuna Babadila und Borussia Freialdenhoven wurden ihrem Favoritenstatus gerecht. Foto: Guido Jansen

Langerwehe. Der Favorit ist seinem Status gerecht geworden: Fußball-Mittelrheinligist Borussia Freialdenhoven gewinnt das Vorbereitungsturnier von Jugendsport Wenau, das in diesem Jahr den Namen Indeland-Cup getragen hat. Freialdenhoven ist in der Liga ungeschlagen und hat diese Tradition in Wenau fortgesetzt.

Zweiter wurde Viktoria Arnoldsweiler, Dritter Hertha Walheim, auf Rang vier landete der SC Brühl. „Wir haben das Turnier hier verdient gewonnen”, sagte Wilfried Hannes, der Trainer der Borussia. Der ehemalige Nationalspieler aus Düren bedanke sich bei Wenau für ideale Bedingungen und sprach sich für eine Neuauflage im kommenden Jahr aus.

Dem stimmte Bernd Lennartz, Trainer in Arnoldsweiler, zu. Auch sportlich zeigte sich Lennartz zufrieden. „Wir haben einen Fortschritt gemacht. Wir kommen schneller und besser in die Zweikämpfe”, so der Viktoria-Coach. An den vergangenen beiden Wochenenden haben sich die besten Amateur-Teams aus der Region in Wenau getroffen. Die Jugendsportler sind wohl der einzige Verein in der Gegend, die ein solches Turnier zu dieser Jahreszeit stemmen können. Grund sind die beiden in Eigenleistung angelegten Kunstrasenplätze. Die Trainer aus der Region planen das Turnier fest in ihren Vorbereitungsplan ein. Mittlerweile hat der Wettbewerb aber nicht nur den Stellenwert einer guten Testmöglichkeit. Alle Teams waren sehr ambitioniert bei der Sache. „Das Niveau ist immer besser geworden”, sagte Wenaus Vorsitzender Rainer Bartz zu den drei Turnieren bisher. Der Grund: Das Turnier hat Wettkampfcharakter und bot trotz der eisigen Temperaturen Amateuerfußball auf hohem Niveau.

„Da war heute richtig Zunder drin”, konnte Wilfried Hannes dem Fußball bei kalten Temperaturen durchaus Erwärmendes abgewinnen. Am Wochenende wurde in Wenau der Ernstfall geprobt. Zwar beginnen Mittelrhein- und Landesliga erst Anfang März mit der Rückrunde. Aufgrund der schlechten Witterung Ende 2010 stehen aber schon am Wochenende viele Nachholspiele an.

Die Ergebnisse der Endrunde beim Indeland-Cup in Langerwehe

Spiele um Platz 13:

GFC Düren - Jugendsport Wenau II 2:0, BV Bedburg - Wenau I 0:2, Wenau 1 - GFC Düren 3:1, Wenau II - Bedburg 0:5, Bedburg - GFC 2:1 Wenau I - Wenau II 2:1.

Spiele um Platz 9:

Germania Lich-Steinstraß - Germania Dürwiß 0:2, Germania Burgwart - FC Niederau 2:2, Niederau - Lich-Steinstraß 1:0, Dürwiß - Burgwart 3:1, Burgwart - Lich-Steinstraß 0:1, Niederau - Dürwiß 1:4.

Spiele um Platz 5:

Frankonia Broich - SV Breinig 1:1, VfL Vichttal - SV Rott 1:1, Rott - Broich 3:0, Breinig - Vichttal 0:2, Vichttal - Broich 1:1, Rott - Breinig 0:2.

Spiele um Platz 1:

Hertha Walheim - SC Brühl 1:0, Viktoria Arnoldsweiler - Borussia Freialdenhoven 1:2, Freialdenhoven - Walheim 2:1, Brühl - Arnoldsweiler 1:1, Arnoldsweiler - Walheim 2:0, Borussia Freialdenhoven - SC Brühl 2:2.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert