bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Inde-Singers: In Sommerhitze entsteht das erste Weihnachtslied

Von: jw
Letzte Aktualisierung:
9081102.jpg
Die Inde-Singers brachten das Publikum des Bistro de Ville erfolgreich in Weihnachtsstimmung mit ihren Gedichten, Geschichten und selbst geschriebenen Weihnachtsliedern. Foto: Jacqueline Winkler

Eschweiler. Im Bistro de Ville spielten die Inde-Singers am Mittwochabend ihr Weihnachtskonzert. Passend zum edlen Ambiente des ausgesuchten Veranstaltungsortes kamen die Inde-Singers mit Frack auf die Bühne. Sie wollten mit diesem Weihnachtskonzert in kleiner Runde einen festlichen und besinnlichen Abend für die Zuschauer zaubern, was ihnen mit den verschiedenen selbstgeschrieben Weihnachtsliedern sowie Gedichten und Geschichten, die sorgfältig ausgesucht wurden, auch gelang.

Die Karnevalsband hatte vor ein paar Jahren die Idee, mal etwas anderes zu machen. So waren sie auch schon vor zwei Jahren im Bistro de Ville mit ihrem Weihnachtskonzert zu Gast. Das Konzert „Wir warten aufs Christkind“ am 23. Dezember ist schon ausverkauft. Aus diesem Konzert heraus entstand die Idee, zusätzlich einen Abend zu gestalten mit Leuten, denen die Texte an sich wichtig sind. Deswegen stellten sie einen Abend auf die Beine, der etwas besinnlicher und ruhiger ist.

Die Inde-Singers sind die einzige Band in Eschweiler, die eigene Weihnachtslieder produziert hat. „Kann ja nicht so schwer sein“, dachte sich die Mundartband, als sie begannen, eigene Weihnachtslieder zu schreiben. Die Band wollte nämlich eine CD aufnehmen, hatte nur noch keine Lieder für diese. Doch der Haupttexter und -komponist Christian Leuchter merkte schnell, dass neue Stücke im August bei gefühlten 38 Grad draußen nicht so schnell aus der Feder fließen. Also setzte sich Christian Leuchter zu Hause hin, machte die Jalousien runter, erwärmte den Glühwein vom vorherigen Jahr und schrieb so den ersten eigenen Weihnachtssong „Et Chreskeng“. Mit diesem startete die Band auch am Mittwochabend und brachte das Publikum schnell in Weihnachtsstimmung.

Ob Geschichten zum Wetter und Weihnachtsabend, Lieder zum Christbaum, zu den Wünschen der Kinder oder auch zu der Waffenruhe am Heiligen Abend – die Inde-Singers ließen kein Thema aus und animierten das Publikum nicht nur zum Mitsingen, sondern auch zum Schmunzeln und Träumen.

Die Karnevalsband zeigte auch an diesem Abend, dass sie ein großes Publikum mit Weihnachtsliedern ansprechen. Sogar in verschiedenen Sprachen, wie Englisch oder Spanisch, konnten sie sich beweisen. Zum Abschluss des Abends verabschiedeten sie sich mit ihrem Lied „Frohe Weihnacht“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert