Eschweiler - Im Stadtwald geht es wieder rund

Im Stadtwald geht es wieder rund

Letzte Aktualisierung:
Auf gehts: Am 3. September fi
Auf gehts: Am 3. September findet im Stadtwald wieder der Internationale Volkslauf statt. Der Marathon-Club hofft auf zahlreiche Teilnehmer.

Eschweiler. Der Marathon-Club Eschweiler veranstaltet am 3. September den 28. Internationalen Volkslauf im Eschweiler Stadtwald. Start und Ziel ist für alle Wettbewerbe das Waldstadion in der Barbarastraße.

Folgende Wettbewerbe werden angeboten: 300-Meter-Lauf: 14:15 Uhr weibliche Bambini und 14:30 Uhr männliche Bambini, 14:45 Uhr Schülerinnen und Schüler D. 1,2-Kilometer-Lauf: 15 Uhr Schüler/innen A-C. 5-Kilometer-Lauf: 15:10 Uhr weibliche und männliche Jugend A und B, sowie Jedermannlauf. 10-Kilometer-Lauf: 16.30 Uhr Frauen und Männer aller Altersklassen. Um 14.25 Uhr werden die Nordic Walker und Walker auf die 10-Kilometer-Strecke geschickt.

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer liegt der Streckenrekord bei 32:17 Minuten (2005 von Alain Wolf gelaufen) für die Männer und bei 39:30 Minuten (2009 von Claudia Leschnik aufgestellt) für die Frauen.

Die Streckenrekordhalterin Claudia Leschnik könnte bei einer erneuten Titelverteidigung zum dritten Mal in Folge den Hauptlauf über 10 Kilometer gewinnen. Bei den Herren geht Rene Cremers als Titelverteidiger ins Rennen. Seit dem Jahrtausendwechsel ist es keinem männlichen Teilnehmer mehr gelungen seinen Titel zu verteidigen.

Für ausreichend Verpflegung der Sportler und Zuschauer ist gesorgt. Anmeldungen können bis zum 2. September online unter www.mc-eschweiler.de getätigt werden. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor jedem Wettbewerb möglich.

Die Schirmherrschaft für den 28. Internationalen Volkslauf hat Bürgermeister Rudi Bertram übernommen.

Der Marathon-Club Eschweiler freut sich über jeden, der am 3. September die Laufschuhe schnürt, an der Startlinie steht und später im Ziel mitfeiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert