Im Olymp des RocknRoll

Von: Rudolf Müller
Letzte Aktualisierung:
Drei, die sich eine Garderobe
Drei, die sich eine Garderobe teilten: Toto-Gitarrist Steve Lukather, Physiotherapeut Frank Krüttgen und Survivor-Sänger Jimi Jamison (v.l.).

Eschweiler. Eigentlich hatte EMF-Organisator Max Krieger ihn nur verpflichtet, um gestresste Künstler ein wenig lockerer zu machen. Das tat Physiotherapeut Frank Krüttgen derart gut und gründlich, dass inzwischen immer mehr Stars seine Goldenen Hände nicht mehr missen möchten.

Ex-Manfred-Mann-Sänger Chris Thompson zieht es, seit er den Indestädter beim EMF kennenlernte, regelmäßig vom heimischen Brüssel an die Inde. Und Krüttgen fährt im Wechsel in die belgische Hauptstadt. Julia Neigel ist inzwischen eine gute Freundin, die immer wieder auf Krüttgens Können zurückgreift, und auch für die Gruppe „Luxuslärm” liegt der physiotherapeutische Mittelpunkt der Welt an der Talstraße.

Dort betreibt Frank Krüttgen seit nunmehr zehn Jahren sein „Eschweiler Therapie-Zentrum”. Dass dem so ist, wissen inzwischen auch die Dürener Rock-Fans: Chris Thompson hatte Frank vor einigen Monaten mit auf eine „Rock meets Classic”-Tour genommen, bei der auch Survivor-Sänger Jimi Jamison zum Mikro griff. Der verlor eine Wette gegen Krüttgen und trat daraufhin im Polohemd mit großem „ETZ”.-Aufdruck in der Dürener Arena auf...

Mit bei der „Rock meets Classic”-Tour war auch Steve Lukather, Gitarrist der Gruppe Toto. Der Mann, von dem Eddy van Halen einmal auf die Frage des US-Talkmasters Johnny Carson „Wie ist es, der großartigste Gitarrist der Welt zu sein?” antwortete: „Fragen Sie das Steve Lukather!”

Geht es um Physiotherapeuten, ist für Lukather Frank Krüttgen der größte. Der Mann, der an mehr als 500 (!) Musikalben mitgewirkt hat und zweifacher Grammy-Preisträger ist, gehört zur Besetzung von Ringo Starrs All Star Band, mit der der Ex-Beatle derzeit durch Kanada tourt. Mit von der Partie: Richard Page (Mr. Mister), Gregg Rolie (Santana, Journey), Todd Rundgren, Mark Rivera (Foreigner, Joe Walsh, Kurtis Blow, Peter Gabriel, Elton John), Gregg Bisonette (Joe Satriani, Toto, Don Henley, James Taylor, Brian Setzer, Carlos Santana) - und Frank Krüttgen. Den nämlich hatte Lukather kurzerhand als persönlichen Physiotherapeuten für sechs Konzerte nach Kanada eingeladen.

Ein Luxus, den sich in der Szene sonst nur Madonna und Bon Jovi erlauben. Im Olymp des Rock wurde Frank Krüttgen herzlich willkommen geheißen: „Alles supernette Leute, wir hatten da eine tolle Zeit!” Star-Allüren? Darüber spräche Frank Krüttgen selbst dann nicht, wenn es etwas zu sprechen gäbe. Nur soviel: dass er noch nie jemanden gesehen habe, der so viele Steaks verputzen könne wie Gregg Rolie, dass Richard Page der ruhende Pol der Truppe ist, und dass Todd Rundgren als „funny guy” überall sofort für beste Stimmung sorgt.

Schon die beiden Auftaktkonzerte der Tour waren ein ganz bersonderes Erlebnis: In Sichtweite der Niagara-Fälle griffen Ringo Starr und die Götter des Rock in die Saiten und zu den Mikros, dort, wo am Tag 1 der Tour zuvor noch US-Artist Nik Wallenda 60 Meter über der tosenden Gischt nach mehr als hundert Jahren als Erster auf einem Seil die Fälle überquerte - vor rund 120.000 Zuschauern.

Am Wochenende war Frank Krüttgen wieder zuhause in Eschweiler. Beim Eschweiler Music Festival. Die Kanadatour wird nicht der letzte Ausflüg des Eschweiler Physiotherapeuten in die große Welt des Rock und Pop gewesen sein: Im August kommt Steve Lukather mit Toto nach Deutschland, und 2013 startet die Band eine Welttournee. Ganz mitmachen wird er die sicher nicht, aber möglicherweise einzelne Stationen anfliegen. Immerhin: Er wird schließlich auch hier gebraucht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert