Hobbykünstler verdienen das Prädikat „Spitze!”

Von: jana
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. „Hmm, was duftet denn hier so gut? Sind es die frisch gebackenen Plätzchen? Oder die Kerzen, die die hübschen Weihnachtsgestecke von Renate Alshuth schmücken?”

Diese Frage stellten sich viele Indestädter, die am vergangenen Adventswochenende das Eschweiler Rathaus betraten.

Vielleicht war es aber auch der Duft vorweihnachtlicher Stimmung, den der Weihnachtsmarkt für Hobbykünstler versprühte. Zwischen glänzendem (Christbaum-)Schmuck, duftenden Badepralinen, lustigem Holzspielzeug, flauschigen Pantoffeln und unzähligen weiteren weihnachtlichen Artikeln kamen Jung und Alt nicht aus dem Staunen heraus.

Rund 60 Hobbykünstler lockten hunderte interessierte Bürger in das Foyer und den Flur des parlamentarischen Bereiches des Eschweiler Rathauses.

Unter ihnen auch Heike Jelic und Bianca Herrmann, die seit fünf Jahren hochwertigen Schmuck aus Swarovski-Perlen kreieren. „Wir sind jetzt zum vierten Mal beim Hobbykünstlermarkt dabei und mit der Resonanz sehr zufrieden”, berichteten die Freundinnen unisono.

Auch Margot Jacquorie ist mit ihrer Porzellanmalerei sehr erfolgreich - und das bereits seit 22 Jahren. Von Anfang an ist sie mit ihrem liebevoll bemalten Porzellan beim Hobbykünstlermarkt mit von der Partie. „Im hauseigenen Ofen wird das Geschirr zwischen jedem Vorgang auf 780 Grad gebrannt. Bis alles fertig ist, dauert es locker eine Woche”, erzählte sie am vergangenen Samstag stolz. Die Ergebnisse konnten sich jedenfalls sehen lassen.

Einen wahren Hingucker bot Josef Abels mit seinen lustigen Schneemännern und Engeln aus Holz, die er allesamt selbst geschnitzt, geschliffen und bemalt hat. „Guck„ mal, wären die nichts für unseren Vorgarten?”, fragte eine junge Dame ihren Mann begeistert. Doch auch für die kleineren Weihnachtsmarkt-Besucher war einiges dabei: So zog Hubert Rombach die Blicke der Mädchen und Jungen mit seinen handgefertigen Holzautos und Puppenbetten auf sich; Gabi Lusmeier bot eine riesige Auswahl an lustigen Tontopffiguren in allen Formen und Farben.

Ein rundum gelungener Weihnachtsmarkt für Hobbykünstler, der mit seinem tollen Angebot nicht nur die Indestädter in besinnliche Adventsstimmung versetzt hat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert