Großes Aufgebot der Nachwuchskicker

Von: ran
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. 61 Jugendfußball-Mannschaften sind mit von der Partie, wenn es ab kommenden Samstag, 2. Januar, in sechs Altersklassen um den von unserer Zeitung präsentierten Indepokal der Eschweiler Sportgemeinschaft geht.

Der Startschuss zu der von der Sparkasse unterstützten Turnierserie fällt um 10 Uhr in der Sporthalle Kaiserstraße. Dann kämpfen neun F-Juniorenteams um den Siegerpokal. Neben der gastgebenden ESG sind Falke Bergrath, Germania Dürwiß, die Sportfreunde Hehlrath, Adler Büsbach, der SV Breinig, Columbia Stolberg, Alemannia Mariadorf und der SC Stetternich dabei. Das Finale wird um 13.25 Uhr beginnen.

Ab 14.45 Uhr zeigen dann die kleinsten Nachwuchskicker, die Bambini, den hoffentlich zahlreichen Zuschauern ihr Können. Die ESG und die Sportfreunde Hehlrath vertreten die Farben der Indestadt und treffen auf Konkurrenz von Adler Büsbach, Alemannia Lendersdorf, Jugendsport Wenau, SV Rott, VfR Linden-Neusen, Eintracht Warden, FV Haaren, SV Kohlscheid und Alemannia Mariadorf.

Der Sonntag, 3. Januar, gehört dann zunächst den D-Junioren. Zwölf Mannschaften bewerben sich ab 10 Uhr um den Titel, darunter mit Rhenania Eschweiler, Falke Bergrath, den Sportfreunden Hehlrath, Germania Dürwiß und der Eschweiler Sportgemeinschaft fünf Teams aus Eschweiler, die sich mit dem SC Stetternich, dem SV Breinig, FC Düren-Niederau, Teutonia Niedermerz, V.f.V.u.J. Winden, Teutonia Weiden und Adler Büsbach auseinandersetzen werden.

Ab 14.30 Uhr messen schließlich neun E-Juniorenmannschaften ihre Kräfte. Dies sind neben der ESG, Rhenania Eschweiler und Falke Bergrath auch Viktoria Arnoldsweiler, Adler Büsbach, Jugendsport Wenau, FC Düren-Niederau und der SV Breinig, der gleich zwei Mannschaften ins Rennen schickt.

Sechs Tage später, am Samstag, 9. Januar, steht das A-Juniorenturnier auf dem Programm. Hier kämpft die Eschweiler Sportgemeinschaft 1 ab 10 Uhr in der Vorrundengruppe A mit Viktoria Arnoldsweiler, dem Hambacher Sportverein und dem SV Rott um den Einzug in das Halbfinale.

In der Gruppe B treffen die ESG 2, der SV Welldorf-Güsten, Eintracht Warden und Jugendsport Wenau aufeinander.

Die Vorschlussrundenpartien werden um 13.35 Uhr beziehungsweise um 13.50 Uhr angepfiffen, das Startsignal zum Finale erklingt um 14.30 Uhr.

Mit dem Turnier der C-Junioren geht die Turnierserie dann am Sonntag, 10. Januar, zu Ende. Am Start sind ab 9 Uhr der SCB Laurenzberg, Rhenania Eschweiler, Falke Bergrath, Adler Büsbach, FV Haaren, SC Jülich, Concordia Merkstein, TuS Schmidt, der SV Rott, Westwacht Aachen sowie zwei Mannschaften der gastgebenden Eschweiler Sportgemeinschaft. Das Endspiel des C-Jugendturniers wird um 14 Uhr angepfiffen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert