Radarfallen Blitzen Freisteller

Gesund und lecker essen, auch wenn´s schnell gehen muss

Von: jana
Letzte Aktualisierung:
gesund2_
Haben für Fragen zur Gesundheit stets ein offenes Ohr: die Ernährungsberaterinnen Margret Kerst und Mitra Koch (oben Mitte). Foto: Jana Röhseler

Eschweiler. Von Allergien über Übergewicht bis hin zu Hitzewallungen in den Wechseljahren - die Ernährungsberaterinen Margret Kerst und Mitra Koch vom Gesundheitsamt des Kreises Aachen hatten für jedes kleine und große „Wehwehchen” ein offenes Ohr.

Im Rahmen des „Tages der gesunden Ernährung” am Samstag luden das Gesundheitsamt und die Stadtbücherei Eschweiler zu ihrer Aktionsreihe „Hauptsache Gesundheit” in die indestädtische Bibliothek ein.

Dabei standen vor allem die persönlichen Interessen der Bürger im Mittelpunkt: Nicht in großer Runde, sondern in individuellen Gesprächen erhielten sie wichtige Ratschläge zum Thema Ernährung und Gesundheit.

Ob überschüssige Pfunde nach erfolgreichem Nikotin-Entzug oder ein erhöhter Cholesterin-Spiegel - die Damen vom Fach hielten für jedes Alltagsproblem die passende Lösung bereit.

So stellten sie einen individuellen Ernährungsplan für die Besucher auf, während ihnen Bibliotheks-Leiterin Christine Rohe mit literarischen Ratgebern zur Seite stand.

„Die Gesundheitsliteratur gibt einen Anknüpfpunkt zu den persönlichen Gesprächen mit den Beraterinnen. Außerdem kooperieren wir mit der VHS, die Kochkurse anbietet und mit diesem praktischen Teil unsere Aktionsreihe ergänzt”, erklärte Rohe.

„Vor allem berufstätigen Menschen fehlt einfach die Zeit, ein gesundes Essen zuzubereiten, sodass sie oft zu Fast Food greifen. Bei der VHS lernen sie, wie man schnell leckere und gesunde Mahlzeiten zaubert”, so Ernährungsberaterin Margret Kerst.

Um noch mehr auf die Interessen der Indestädter einzugehen, haben sich Christine Rohe sowie die Frauen vom Gesundheitsamt etwas ganz besonderes ausgedacht: Seit Montag können die Bürger ihre persönlichen Wünsche zu gesundheitlichen Themen bei einer Umfrage äußern. Zu den am häufigsten genannten Themen findet dann einmal pro Quartal eine Veranstaltung in der Stadtbibliothek statt. Bis Montag, 6. April können die Fragebögen in der Bücherei oder per E-Mail unter buecherei@eschweiler.de ausgefüllt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert