German Open: Lokalmatador trifft diesmal nicht ins Rote

Von: bine
Letzte Aktualisierung:
An 17 Automaten kämpften fast
An 17 Automaten kämpften fast 200 Teilnehmer um die Titel bei den German Open im E-Dart in der Dürwisser Festhalle. Foto: Imago

Eschweiler. Nach einem spannenden Wochenende jubelte ein Teilnehmer der Weltmeisterschaften: Jyhan Artut gewann die German Open 2012 in der Dürwisser Festhalle.

Der Elektronik-Darter schlug auch Lokalmatador Dirk Cormann. Fast 200 Darter nahmen an dem Turnier teil. Zahlreiche Größen der Dart-Szene waren mit von der Partie. Die Schirmherrschaft der German Open hatte wieder Eschweilers Bürgermeister Rudi Bertram übernommen.

Auch Nachwuchs dabei

Zahlreiche Pfeile sausten bis in die späten Abendstunden durch die Luft. Gespielt wurde an 17 Automaten, die in der Halle und auf der Bühne aufgestellt waren. Altersbegrenzung gab es keine, allerdings durften Kinder nur in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten mitmachen. Das störte die jüngsten Spieler in den Wettkämpfen der Erwachsenen aber nicht. Denn bis zum Wettkampf der Jugend am Sonntag wollte zum Beispiel David Tillmanns mit seinen 13 Jahren nicht warten. So stand er bereits am Samstag - zwischen all den Erwachsenen - gekonnt seinen „Mann” an der Dartscheibe und bewies, dass das Alter keine Vor- oder Nachteile in diesem Sport mit sich bringt.

Gestartet wurde in zwölf Disziplinen, im Einzel und als Mannschaft. So griffen an diesen zwei Tagen fast 200 Spieler zum E-Dart-Pfeil, um mit möglichst wenig Würfen die höchsten Punkte zu ergattern. Natürlich durfte hier auch Dirk Cormann nicht fehlen. Der gebürtige Eschweiler ist einer der erfolgreichsten Spieler in Europa. Jedoch war er nicht der erfolgreichste Spieler des Eschweiler Turnieres, denn dieser Titel ging an Jyhan Artut. Auch der Gewinner ist eine bekannte Größe bei allen deutschen Dart-Turnieren. Zudem nahm der German-Open-Sieger bereits an der vergangenen Weltmeisterschaft des englischen Proviverbands PDC teil. Diese Veranstaltung war ein Höhepunkt in der Saison für jeden gestandenen Dartfan.

Die Sieger

Es gab jedoch weitere Gewinner am Wochenende: Die Sieger der German Open waren im Supercup Herren-Doppel Dj Westermann und Thomas Ehlers, die das restliche Teilnehmerfeld gekonnt in den Schatten stellten. Den Supercup der Damen sowie der C/B-Liga wurde das in der Szene bestens bekannte Duo Marene Westermann und Morena Wolf.Die Titel der besten Einzelspieler gingen an Jyhan Artut und ebenfalls an Morena Wolf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert