Geglückter Saisonstart: Junges Falke-Team will in die Bezirksliga

Letzte Aktualisierung:
8498610.jpg
Auf in die Bezirksliga: Die Frauenmannschaft des SV Falke Bergrath will in dieser Spielzeit den Aufstieg schaffen.Der Saisonstart war sehr überzeugend. Foto: Patrick Nowicki

Eschweiler-Bergrath. Der Start ist schon mal so richtig gut gelungen. Die Frauen des SV Falke Bergrath haben in den ersten beiden Spielen der neuen Kreisligasaison 15 Tore geschossen und einen Gegentreffer kassiert. Damit steht die Mannschaft auf Platz eins. Geht es nach den Verantwortlichen, ist das auch am Saisonende der Fall. Das Ziel heißt Aufstieg.

Die Mannschaft, die von Reiner Gülpen und Frank Berndt trainiert wird, ist sehr jung, im Durchschnitt unter 18 Jahre alt. Mangelnde Erfahrung soll dafür mit jeder Menge Leidenschaft wett gemacht werden. In der Vorsaison spielte die Mannschaft bereits vorne mit und unterstrich die gute Form auch in der Vorbereitung. Bei der Stadtmeisterschaft und im Kreispokal verlor das Team zwar gegen Germania Dürwiß, allerdings jeweils erst im Elfmeterschießen. Dürwiß ist in der vorigen Saison von der Kreis- in die Bezirksliga aufgestiegen. Falke Bergrath will jetzt nachziehen. In den Spielen gegen Dürwiß und beim Sieg im Kreispokal gegen den Bezirksligisten Venwegen hat die Mannschaft geziegt, dass sie stark genug ist.

Eingespieltes Team

Eingespielt ist die Mannschaft. Abgänge gab es keine. Wie in Bergrath inzwischen üblich, profitiert der Verein von der starken Jugendarbeit. Vier B-Juniorinnen wurden reklamiert und schnuppern erste Seniorinnenluft.

Für die Falke-Frauen steht das nächste Spiel am kommenden Sonntag an. Dann ist die Mannschaft zu Gast beim Kohlscheider BC 2. Anstoß ist um 13 Uhr. Ein erstes richtungsweisendes Spiel gibt es in der Woche darauf, wenn Alemannia Aachen 3 in Bergrath zu Gast ist. Die Alemannia hat ebenfalls die ersten beiden Partien gewonnen, aber „nur“ 11:0 Tore auf dem Konto. Reiner Gülpen schätzt die Alemannia jedenfalls hoch ein. Das Spiel gegen Aachen wird am 21. September um 13 Uhr angepfiffen.

Der Kader:

Tor: Sandra Büsch, Yvonne Scheiblich, Rebecca Lövenich.

Abwehr: Saskia Stauch, Sandra Clement, Jana Stenten, Christina Neumann, Inga Thelen, Sophie Mertes, Stefanie Thelen, Katja Willems.

Mittelfeld: Jana Gülpen, Nicole Henk, Denise Frings, Carina Schieren, Viola Korff, Mara Galinski, Vanessa Tamke, Alina Wiemers, Franziska Hardt, Laura Herrmann, Lucia Schlammer.

Angriff: Britta Telschow, Kathrin Hirsch, Nadine Drießen, Sarah Bruhnke, Annika Bruhnke, Francisca Kriegel,

Abgänge: keine.

Zugänge: Vier reklamierte B Jugendliche aus der eigenen Jugend: Viola Korff, Annika Bruhnke, Francisca Kriegel, Laura Herrmann.

Trainer: Frank Berndt, Reiner Gülpen.

Torwarttrainer: Thorsten Schoenen, Michael Bruhnke.

Betreuerin: Elisabeth Glasmacher-Thelen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert