Gabelstapler ragt auf Straße: Junge Frau verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Gabelstapler
Gute Reaktion gefragt: Die Gabel eines Staplers stellte sich dem Straßenverkehr in den Weg. Symbolfoto: dpa

Stolberg. Ungewöhnlicher Unfallgegner: Weil die Gabel eines Gabelstaplers auf eine Straße ragte, ist es in Stolberg am Montag zu einem Unfall gekommen, bei dem eine junge Frau verletzt wurde. Der Sachschaden war erheblich - am Auto, einer Waschanlage und dem Gabelstapler.

Ursache des Unfalls war der Versuch eines 55-jährigen Gabelstaplerfahrers, von einem Firmengelände an der Straße Steinfurt die Fahrbahn überqueren zu wollen. Als er wegen des Verkehrs warten musste, übersah er offenbar, dass die Gabel seines Fahrzeugs in die Straße ragte.

Eine 21-jährige Autofahrerin sah das ungewöhnliche Hindernis zwar noch, konnte nach Angaben der Polizei aber nicht mehr rechtzeitig reagieren. Ihr Wagen stieß gegen die Gabel, die Fahrerin verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto schleuderte über die Straße, prallte gegen einen Metallpfosten und stieß frontal gegen die Außenwand einer Waschanlage.

Während die 21-Jährige sich leicht verletzte, wurde ihr Auto schwer beschädigt. Der Fahrer des Gabelstaplers blieb unverletzt. Die Gabel, die den Unfall auslöste, wurde abgerissen.

In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, der Unfall habe sich in Eschweiler ereignet. Das ist nicht richtig, die Straße „Steinfurt“ liegt in Stolberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert