Eschweiler-Ost - FV-Eschweiler: Abgänge machen Trainer Strich durch die Rechnung

FV-Eschweiler: Abgänge machen Trainer Strich durch die Rechnung

Von: dom
Letzte Aktualisierung:
6106717.jpg
Wohin führt der Weg des FV Eschweiler? Erst einmal müssen viele Zugänge integriert werden. Foto: Nowicki

Eschweiler-Ost. Jürgen Deneke, Trainer des B-Ligisten FV Eschweiler, tritt man wohl nicht zu nahe, wenn man ihn als Realist bezeichnet: So bezeichnet er die Vorbereitung seiner Mann als „durchwachsen“ an und gibt als Saisonziel den Klassenerhalt aus.

Die Gründe für die ausbaufähige Vorbereitung sind für Deneke vielfältiger Natur: „Zum einen verletzten sich gleich zu Beginn der Saison mehrere Spieler. Andere Jungs haben Familie und können daher nur in den Sommerferien in Urlaub fahren.“

Schwerwiegend war allerdings auch der Verlust von Spielern, die als Leistungsträger eingeplant waren: „Eigentlich hatte ich geplant, mit ihnen den großen Wurf zu wagen und den Aufstieg in Angriff zu nehmen. Doch dann haben sie uns sehr spät informiert, dass sie den FV im Sommer verlassen werden.“ Zu den Abgängen möchte Deneke sich daher nicht weiter äußern. Es wird sich zeigen, ob etwa Top-Torjäger Sven Nowak ersetzt werden kann. Das zumindest dürfte schwierig werden.

Auf die Saisonplanung hat diese Tatsache selbstverständlich Einfluss genommen. Da den Verein sieben Spieler im Sommer verlassen haben, fällt der Umbruch größer als zunächst geplant aus.

Jürgen Deneke muss elf Neuzugänge in sein neues Team integrieren: „Quantitativ sind wir jetzt sehr gut aufgestellt, aber gerade zu Beginn der Spielzeit werden wir vermutlich noch ein wenig bluten müssen. Da einige Spieler sehr spät zu uns gestoßen sind und andere wiederum noch verletzt sind, werden wir noch einige Zeit benötigen.“

Auftaktniederlage

Daher ist die Auftaktniederlage der Mannschaft vom Wetterschacht gegen Fortuna Weisweiler am vergangen Wochenende (2:4) auch nicht ganz so tragisch.

Einen Favoriten hat FV-Trainer in dieser Saison nicht ausgemacht: „Den Aufsteiger kann ich einfach nicht benennen, die Liga ist neu zusammengestellt worden und daher ist es nicht seriös, ein Team hervorzuheben, das wird sich einfach im Laufe der Spielzeit ergeben.“

Am Sonntag, 15 Uhr, tritt der FV in Orsbach an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert