Eschweiler - Furiose Fiesta zum Festjahr der Funken

Furiose Fiesta zum Festjahr der Funken

Von: lbe
Letzte Aktualisierung:
Funkenfiesta auf dem Marktplat
Funkenfiesta auf dem Marktplatz: Schon zum zwölften Mal bot die Rote-Funken-Artillerie gleich zwei Tage lang ein buntes musikalisches Programm in Eschweilers Mitte. Hier gratulieren die Original Eschweiler ihrer Gesellschaft zum 100-jährigen Bestehen. Foto: Laura Beemelmanns

Eschweiler. Gleich zwei Tage lang regierten in Eschweiler wieder die Trompeten, Trommeln und laut schallender Gesang. Der Marktplatz der Indestadt verwandelte sich in kürzester Zeit zum Hotspot der Klänge und lud die Menschenmeute ein, um zu schunkeln, zu tanzen und ausgiebig zu feiern.

Bestes Wetter, beste Gäste gleich beste Laune. So lautet die Erfolgsformel der Rote-Funken-Artillerie, die zum 12. Mal ihre berühmt, berüchtigte Funkenfiesta feierte. Diesmal war die Laune besonders gut, denn Eschweilers größte Karnevalsgesellschaft feiert ihr 100-jähriges Bestehen.

Alle zwei Jahre stürmen die Bands und Spielmannszüge den Marktplatz, um auch dem steifsten Zuschauer zumindest ein leichtes Wippen der Füße zu entlocken. Den Beginn machten die Bands Stabelsjeck und die Jukebox Heroes am ersten Tag. Sie sorgten in gewohnter Manier für einen gut gefüllten Markt und lieferten somit einen gelungenen Auftakt.


Doch ein Abend allein wird einer wahren Funkenfiesta noch lange nicht gerecht. Gleich am nächsten Tag, pünktlich um 11.11 Uhr, ging es in die zweite Runde. Zum Teil noch ein wenig schlapp vom Vorabend, feierte der harte Kern gleich am „frühen” Morgen weiter und lauschte der Musik vom Regimentsspielmannszug der Rote-Funken-Artillerie und der Wachkapelle.

Überall schimmerte es Rot und Weiß, denn es flogen im wahrsten Sinne des Wortes die Funken. Sie stimmten ihr Publikum mit traditionellen Klängen auf das noch folgende musikalische Programm ein. Das Jugendtrompeterkorps der Kaafsäck, die Original Eschweiler, die HSO-Band und die Funkepute eroberten die Bühne und die begeisterten die Gästeschar auf dem Marktplatz.

Zahlreiche befreundete Gesellschaften waren auch vertreten. Die Rote-Funken-Artillerie stimmt sich so langsam auf die kommende Session ein, denn im Jahr 2012 feiert sie ihr großes Jubiläum: 100 Jahre Artillerie, 100 Jahre Tradition und 100 Jahre Erinnerungen. Am Freitag, 9. November, startet die Session mit der Jubiläumseröffnungssitzung im Festzelt am Markt. Die am Tag darauf folgende Jubiläums-Gala-Sitzung ist schon ausverkauft.

Doch zu solch einem Jubiläum wird nicht nur ordentlich gefeiert, sondern auch gleich ein Auto verlost. Welche Farbe der kleine Wagen hat? Natürlich ein Rote-Funken-Rot.



Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert