Eschweiler - Fremdsprache ist in der VHS wahrlich ein Kinderspiel

Fremdsprache ist in der VHS wahrlich ein Kinderspiel

Letzte Aktualisierung:
vhsspra2_
Hinein in die spannende Welt der Literatur: Die Volkshochschule schmökert nun mit den Jüngsten. Foto: imago/imagebroker

Eschweiler. „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Deshalb sollte man recht früh mit einer zweiten Sprache anfangen!”, meint Malgorzata Müller von der Volkshochschule. Nach diesem Motto bietet die VHS seit mehreren Semestern Sprachkurse für Kinder an.

Wie es sich gezeigt hat: Kinder lernen Sprachen auf natürliche Art und Weise. Sie haben wenig Probleme mit der Aussprache und werden durch Spiele, Lieder, Reime, Malen und Basteln spielerisch mit einer neuen Sprache vertraut gemacht.

Malgorzata Müller, in der VHS verantwortlich für Sprachen: „Ursprünglich haben wir nur an Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren gedacht, aber dann kamen auch kleinere (3 Jahre) und selbst Zehnjährige mit ihren Eltern und Großeltern zum Unterricht.”

Die Dozenten machten daraus kein Problem - und der Erfolg gab ihnen recht. Denn Kinder probieren, wenn man sie entsprechend fördert, ihre Zwei- und Mehrsprachigkeit mit Vergnügen schon im frühen Alter aus.

Die VHS-Kurse finden ein Mal pro Woche und insgesamt an zehn Nachmittagen statt. Motivation, Bewegung, Spaß und die Sprechkompetenz sind der Dreh- und Angelpunkt des Unterrichts.

„Der Lernerfolg ist in den Kinderkursen ja relativ schnell da. Das macht Kinder glücklich”, so Malgorzata Müller. Besonders schön sei es, den wissensdurstigen Kindern zuzusehen: Sie wollen viel lernen und wetteifern untereinander.

In diesem Herbst gibt es neben Spanisch und Englisch für Kinder etwas Neues im Programm der Volkshochschule: nämlich „Deutsch lesen”, eine Art literarische Früherziehung.

In diesem Kurs wird mit Kindern im Alter zwischen sieben und zehn Jahren das Lesen geübt, die Welt der literarischen Möglichkeiten aufgezeigt, das Lesen zwischen den Zeilen probiert und dazu motiviert, neue, eigene Geschichten zu ersinnen.

Anmeldung und Infos ab Mittwoch, 25. August, in der VHS, Kaiserstraße 4a, unter der Telefonnummer 02403/70270.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert