Feuer im Abstellraum eines Wohnblocks

Letzte Aktualisierung:
Brand_bu
Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Hehlrather Straße hat am Donnerstag die Feuerwehr auf Trab gehalten.

Eschweiler. Erheblichen Sachschaden verursachte ein Brand am Donnerstag nachmittag in einem Mehrfamilienhaus an der Hehlrather Straße. Ein Abstellraum im Erdgeschoss des Wohnblocks brannte aus, zwei Hausbewohner mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Feuerwehr war gegen 15.50 Uhr alarmiert worden. Beim Eintreffen der Wehr war bereits das Treppenhaus der Hauses Hehlrather Straße 40a verqualmt. Sogar aus dem Dach drang Rauch. Die Wehr musste eine Tür einschlagen, damit der Rauch schnell abzog. Das Feuer selber wurde innerhalb weniger Minuten mit einem C-Rohr gelöscht.

Der Brand war aus bislang ungeklärter Ursache in einem Abstellraum neben den Garagen des Wohnblocks ausgebrochen, dort lagerten nach Auskunft von Nachbarn auch Autoreifen. Da der Brandrauch auch in Wohnungen eingedrungen war, erlitten zwei Männer leichte Rauchvergiftungen. Sie wurden ärztlich betreut und dann ins Eschweiler Krankenhaus gebracht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert