Experten-Vortrag: Neuigkeiten aus dem Vatikan

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Unter strengster Geheimhaltung vollzieht sich in der katholischen Kirche die Wahl eines neuen Papstes. Ulrich Nersinger, bestens vertraut mit der Geschichte des Vatikans und mit dessen Sicherheitsbehörden, gewährt einen Blick auf die weniger frommen Vorgänge rund um die Papstwahl: auf Intrigen, Verrat, ungeklärte Todesfälle und die verschlungenen Wege des Heiligen Geistes.

Am Freitag, 4. April, ist der in Eschweiler geborene Buchautor und Journalist Ulrich Nersinger ab 19 Uhr zu Gast in der Buchhandlung Oelrich & Drescher. Nersinger ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Kenner des Vatikans, der Kurie und der Kirchengeschichte. Der 56-Jährige schreibt für verschiedene katholische Zeitschriften wie den „Osservatore Romano“, den „Schweizergardist“ und die „Tagespost“.

Ulrich Nersinger studierte Philosophie und Theologie in Bonn, St. Augustin, Wien und Rom mit ergänzenden Studien am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie. Neben seiner schriftstellerischen und journalistischen Tätigkeit ist er in Selig- und Heiligsprechungsverfahren als Postulator und Untersuchungsrichter zugelassen und Mitglied der Pontificia Accademia Cultorum Martyrum. Im vergangenen Sommer wurde Nersinger zum Ehrenmitglied der Vereinigung ehemaliger päpstlicher Schweizergardisten ernannt.

Ulrich Nersinger lebt in Eschweiler. Zuletzt veröffentlichte er die Bücher „Tatort Konklave“, „Die Gendarmen des Papstes“ und „Tiara und Schwert“. Ulrich Nersinger geht in seinem Vortrag auch auf Papst Franziskus und die aktuelle Situation in der katholischen Kirche ein.

Die Veranstaltung (inklusive kleinem Büffet und Getränke) am 4. April beginnt um 19 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 20116.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert