Eschweiler - Eschweiler und Reigate & Banstead: Franzosen und Türken feiern mit

AN App

Eschweiler und Reigate & Banstead: Franzosen und Türken feiern mit

Von: sh
Letzte Aktualisierung:
festabend_bu
Spielten groß auf: Die Eschweiler Kapelle „Brass & Spass” läutete den deutsch-britischen Abend im Rathaus ein.

Eschweiler. „Good evening, bonsoir, iyi aksüamlar und guten Abend!” Der Empfang zum musikalischen Abend im Rathaus hat sich zum wahren Sprachenfest entwickelt. Hunderte feierten am Freitagabend im Foyer des Rathauses die 25-jährige Städtepartnerschaft zwischen Eschweiler und Reigate & Banstead.

Bei feinstem britischen Regenwetter fanden nämlich nicht nur gut 120 Engländer den Weg an die Inde, auch eine 20-köpfige Gruppe aus Wattrelos und sogar eine kleine Delegation aus dem türkischen Dalaman genossen den kunterbunten Abend.

„Ich rede nicht lange, es soll gefeiert werden”, hielt sich Bürgermeister Rudi Bertram dementsprechend nur kurz am Mikro auf, bevor er sich, wie alle anderen, wieder in die Menge stürzte. Es wurde viel gelacht, einander zugeprostet, in den Arm genommen und geredet. „Das ist es, was unsere Freundschaft ausmacht”, meinte ein sichtlich zufrieden dreinblickender Hartmut Fröhlich, seines Zeichens Vorsitzender des Eschweiler Partnerschaftsvereins.

Stilecht gekleidet mit einer Krawatte im Großbritannien-Look, freute sich Fröhlich gemeinsam mit seiner Frau Lilo sowie den englischen Freunden Janet und Graham Powell über die freundschaftlichen Bande, die Menschen auf dieser und der anderen Seite des Kanals bereits seit 25 Jahren mit Leben füllen.

Während sich die hungrige Gästeschar mit schmackhaften Schlemmereien aus dem Hause Lersch in den Fraktionsräumen stärkten, beklatschten alle anderen im Foyer die Auftritte der indestädtischen Kapelle „Brass & Spass” sowie des englischen „Redhill Corps of Drums” und der „Band of the Surrey Yeomary”. Gefeiert wurde bis Mitternacht. Und schon wenige Stunden später hieß es am Samstagmorgen zum Festakt im Rathaus erneut: „Hello again!”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert