Eschweiler Junioren tanzen in der Deutschen Meisterschaft

Von: se
Letzte Aktualisierung:
9655555.jpg
Auch Gianna Schönen ist mit dabei.
9655564.jpg
Alle sind sie mit dabei bei der Deutsche Meisterschaft in der Lanxess-Arena: Die Juniorengarde der KG Löwengarde Eschweiler

Eschweiler. Aufgepasst Köln! Heute wird die Millionenmetropole und karnevalistische Hochburg nicht nur hören, wie laut richtige Löwen brüllen können, sondern auch sehen, wie gut sie tanzen. Der Nachwuchs der KG Löwengarde Eschweiler nimmt nämlich an der Deutschen Meisterschaft im Karnevalistischen Tanzsport teil und reist mit über 70 Leuten in die Domstadt.

Dass die Tänzer an der Großveranstaltung teilnehmen werden, steht erst seit dem vergangenen Wochenende fest. Schließlich konnte sich die Juniorengarde auf den 24. Norddeutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport des Bund Deutscher Karneval in Suhl (Thüringen) das Ticket für das große Finale sichern. Auch Mariechen Gianna Schönen ist heute mit von der Partie und wird ihr Können vor großem Publikum zeigen. Rund 14 000 Freunde des karnevalistischen Tanzsportes werden in der Kölner Lanxess-Arena erwartet.

Mit 64 Personen nach Thüringen

Doch zurück zum vergangenen Wochenende. Die KG Die Löwengarde aus Eschweiler hatte sich in der laufenden Session mit 30 Tänzern für das Halbfinale in Suhl qualifiziert. Um für den Start am frühen Samstagmorgen fit zu sein, reisten kleine und große Löwen bereits am Freitag mit 64 Personen nach Thüringen.

Am Samstagmorgen ging es dann um sechs Uhr mit den Vorbereitungen des Jugendwettkampfes los. Mit der Startnummer acht ging die Jugendgarde des Vereins ins Rennen und die Tänzer landeten mit 405 Punkten schließlich auf dem 8. Platz.

Unglaublich knapp verpasste auch Mariechen Leonie Berndt den Einzug ins Finale, sie erreichte 420 Punkte und landete auf Platz 6.

Allen Grund zur Freude hatte die Juniorengarde des Eschweiler Tanzsportvereins. Bei den 13 Mädchen lagen die Nerven blank. Sie hatten sich vorgenommen, mindestens Platz 6 und somit die Qualifikation für das große Finale in der Lanxess-Arena zu erreichen. Mit der Startnummer 12 von 15 Garden gingen sie ins Rennen, und alle wussten, dass nach ihrem Tanz noch zwei starke Konkurrenten an der Reihe waren. Doch die Eschweiler Jugendlichen setzten sich durch, landeten mit 414 Punkten auf dem 6. Platz und sicherten sich damit die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Da flossen bei den Tänzerinnen, die zwischen 11 und 14 Jahre alt sind, sogar Tränen.

2. Platz für Gianna Schönen

Besonders stolz kann auch Mariechen Gianna Schönen auf ihre Leistung sein. Die Zehnjährige ergatterte in Suhl den 2. Platz und sicherte sich so ihr Ticket für das große Finale.

Stolz waren nicht nur die Eltern der talentierten Tänzer. Auch die Trainerinnen Kerstin Bartz und Katrin Schmidt sowie Co-Trainerin Lena Böhmer waren mit der Leistung ihrer Schützlinge zufrieden. Nun heißt es, die Daumen zu drücken, und wer weiß: Vielleicht holen die kleinen Indestädter den Titel sogar an die Inde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert