Eschweiler - Eine Renn-Ente für die gelbe Invasion auf der Inde

Eine Renn-Ente für die gelbe Invasion auf der Inde

Letzte Aktualisierung:
rennente
Noch gibt es sie zu kaufen, die kleinen gelben Entchen, die am Renntag auf der Inde mitschwimmen dürfen. Foto: Stefan Hermann

Eschweiler. An die Ente, fertig los: Nur noch wenige Tage, dann schwimmt die gelbe Invasion über die Inde. Wer noch keinen Plastikrenner für das 7. Eschweiler Entenrennen hat, der kann am Samstag, 21. August, noch zuschlagen.

Dann nämlich ist die CAJ von 10 bis 13 Uhr auf großer Werbetour durch die Innenstadt. Enten gibt´s entweder am Stand auf der Uferstraße oder am Bauchladen, mit dem die CAJ´ler durch die Fußgängerzone schlendern.

Die Vorverkaufsstellen haben noch bis Donnerstag, 26. August, Enten gebunkert: Aral-Tankstelle Pumpe-Stich, Big Ballon, Friseursalon Hamm, „Her ticket” im Kulturhaus Eschweiler, Metzgerei Schlenter, Reitsport Baur am Markt und die Sparkassengeschäftsstelle an der Marienstraße.

Am Renntag (Samstag, 28. August) gibt es dann die letzte Möglichkeit, einen gelben Wasserflitzer zu ergattern. Start ist um 13.07 Uhr an der Brücke am Bushof. Der Reinerlös des 7. Entenrennens wird schließlich für einen guten Zweck gespendet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert