Eschweiler - Eine gelungene Herbstjagd hoch zu Ross

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Eine gelungene Herbstjagd hoch zu Ross

Von: thd
Letzte Aktualisierung:
Ob im Galopp oder Trab: Die Re
Ob im Galopp oder Trab: Die Reiterkorporalschaft der Scharwache und der Reitverein „Gut Klösterchen” saßen auch bei der diesjährigen Herbstjagd gut im Sattel.

Eschweiler. Über Stock und Stein, Wiesen, Felder und durch den Wald ging es für die Reiterkorporalschaft der Eschweiler Scharwache und den Reitverein „Gut Klösterchen” bei der Herbstjagd.

Mehr als 40 Reiter zogen ihre schwarz-weiße Uniform an, um pünktlich beim Ertönen der Jagdhörner nach dem Stelldichein aufgereiht im Sattel zu sitzen.

Drei Felder

In drei Feldern ging es von Gut Klösterchen zum Forsthaus Schwarzenbruch. Der anschließende Reiterball ließ die Jagd bis spät in die Nacht bei guter Stimmung ausklingen. Bereits im sechsten Jahr gelingt der Korporalschaft und dem Reitverein eine gute Zusammenarbeit.

Die Master Josef Theelen (Feld 1) und Dr. Stefan Wilhelms (Feld 2) führten die Reiter über Felder und dem ein oder anderen Hindernis bis nach Schwarzenbruch. Mit dabei waren auch das Feld der Kutschen und die Jagdhornbläser. Aber auch die Reiter der Blauen Funken Eschweiler sowie einige Gastreiter aus Coesfeld (Münsterland) nahmen zum wiederholten Male an der Jagd teil. Zwei Begleitfahrzeuge transportierten Zuschauer zu unterschiedlichen Stellen, an denen die Reiter im Galopp ihr Können zeigten. Zu Kaffee und Kuchen trafen sich alle mit festem Boden unter den Füßen in Schwarzenbruch.

Wieder heil am Gut Klösterchen angekommen, feierten die Reiter, aber auch viele Freunde und Besucher der Reiterkorporalschaft und des Reitvereins die gelungene Jagd in der fast nicht wiederzuerkennenden Reithalle.

Viel Dekoration

Viele, vor allem weibliche Hände hatten die Reithalle liebevoll mit viel Dekoration geschmückt, und auf der neuen Tanzfläche verlieh die „Dance Company Eschweiler” unter der Leitung von Janina Muh dem Ball noch einmal Schwung für die ganze Nacht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert