Eschweiler - Ein Koffer prallvoll mit Europa-Ideen

Ein Koffer prallvoll mit Europa-Ideen

Von: mic
Letzte Aktualisierung:
europa2_
Ein Stück Europa zum Anfassen: Rita und Behrendt Darboven überreichten den Medienkoffer der stellvertretenden Leiterin der Stadtbücherei, Michaele Schmülling-Kosel (links). Foto: Michael Cremer

Eschweiler. Die Euregio zählt wohl zu den „europäischsten” Regionen in der EU, und doch ist Europa gerade für Kinder und Jugendliche auch hier oft nicht greifbar. Die Stadtbücherei verfügt seit Mittwoch über einen Medienkoffer, der auf Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren zugeschnitten ist und ihnen Europa ein Stück näher bringen soll.

Der Europa-Koffer, den die „KreaScientia”, Gemeinnützige Gesellschaft für kreative Bildung, entwickelt hat, ist prall gefüllt mit Lern- und Lehrmaterial für Grundschulen und Schüler der Sekundarstufe I. Die beiden Geschäftsführer der Aachener Gesellschaft, Rita und Behrendt Darboven, überreichten den Medienkoffer am Mittwoch der stellvertretenden Leiterin der Stadtbücherei, Michaele Schmülling-Kosel, und erläuterten das Konzept.

Rita Darboven vermisste bisher Unterrichtsmaterial mit direktem Bezug zur Euregio. Und so finden sich im Medienkoffer eine Landkarte der Euregio Maas/Rhein, eine Europa-Karte und didaktisches Material, das den Umgang mit Kartenwerken vermittelt. Dazu kommt mit „Die Geburt Europas” ein Buch über Karl den Großen und das „Kinder-Dombuch”. Herzstück des Koffers ist das Handbuch „Europa kreativ entdecken”, das Projektideen für Schulen vorstellt, die von 15 europäischen Künstlern erarbeitet wurden.

Michaele Schmülling-Kosel wies darauf hin, dass der Europa-Koffer ähnlich wie die anderen Medienkisten, die die Stadtbücherei auf Wunsch für Schulen zusammenstellt, kostenfrei gebucht werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert