Eschweiler - Dürwisser „Kaafsäck“ begeistern Senioren mit weihnachtlichen Klängen

CHIO-Header

Dürwisser „Kaafsäck“ begeistern Senioren mit weihnachtlichen Klängen

Letzte Aktualisierung:
6774702.jpg
Begeisterten die Senioren im SBZ mit weihnachtlichen Klängen: die Kaafsäck“ unter Leitung von Dieter Kaltenbach.

Eschweiler. Am Mittwochabend warteten die Senioren im SBZ an der Johanna-Neuman-Straße gespannt, denn das Trompetenkorps „Die Kaafsäck“ hatten sich angesagt. Viele hatten sich schon einen Platz gesichert und wollten unbedingt dabei sein, wenn „die Jungs“ spielen, denn viele der Seniorinnen kannten das Korps noch als ihre eigenen Söhne darin gespielt hatten.

Aber eine Seniorin hat einen ganz besonderen Bezug zu dieser Gruppe. Maria Schöngens war über 40 Jahre die Vereinswirtin des Trompetenkorps Die Kaafsäck und mit diesem Besuch wollte man ihr eine besondere Freude bereiten. Das daran natürlich auch alle anderen Senioren des Hauses teilhaben konnten, verstand sich von selbst.

Unter Leitung von Dieter Kaltenbach brillierte das Trompetenkorps mit vielen bekannten Weihnachtsliedern die auch in moderner musikalischer Bearbeitung bei den Senioren bestens ankamen. Ob es das klassische „Zu Bethlehem geboren“ oder das beschwingte „Fröhliche Weihnachten“ war, allen Liedern wurde großer Zuspruch gegeben, was letztendlich auf die Musiker zurückzuführen war, die die Lieder mit viel Gefühl und Können präsentierten. Stille machte sich breit - eine glückliche und zufriedene Atmosphäre die man nur zu gerne festgehalten hätte. Beim Lied „Oh du fröhliche“ stimmten alle mit ein - glückliches Strahlen in allen Augen.

Auch Sibilla Grass, Bewohnerin und leidenschaftliche Karnevalistin, kam auf ihre Kosten. Dieter Kaltenbach spielte mit seinem Trompetenkorps in einer frischen Fassung „Tochter Zion“ , das er ihr mit einem Schmunzeln als Eschweilers „Weihnachts-Laridah“ präsentierte.Den Abschluss machte „Stille Nacht, heilige Nacht“, beginnend mit einem Trompetensolo von Dieter Kaltenbach. Karin Balduin vom SBZ bedankte sich herzlich bei den Musikern, die die Herzen aller Zuhörer an diesem Abend gewannen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert