DLRG Weisweiler: Immer ein Auge auf Schwimmer im Rursee

Von: se
Letzte Aktualisierung:
7401819.jpg
Bei ihrer Tagung wählten die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Weisweiler einen neuen Vorstand. Dr. Thomas Kloubert (3. von rechts) wurde in seinem Amt als Ortsgruppenleiter bestätigt und wird dieses auch in den kommenden vier Jahren bekleiden. Foto: Sonja Essers

Eschweiler-Weisweiler. Bei ihrer Ortsgruppentagung wählten die Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Weisweiler einen neuen Vorstand. Dr. Thomas Kloubert wurde von den Anwesenden in seinem Amt als Ortsgruppenleiter bestätigt und wird dieses auch die kommenden vier Jahre ausführen.

Ihm zur Seite stehen Ralf Reisgen und Michael Bug als seine Stellvertreter. Dhana Wolf wurde zur Geschäftsführerin gewählt, Schatzmeisterin bleibt weiterhin Inge Kloubert. Constanze Bugs wurde als Leiterin der Ausbildung bestätigt. Auch Gerald Meschke wurde von der Versammlung erneut zum Einsatzleiter gewählt. Leiterin der Öffentlichkeit bleibt Andrea Mann. Guido Bongartz und Rainer Müller fungieren als Beisitzer. Klaus Stommel wurde zum stellvertretenden Schatzmeister sowie zum stellvertretenden Einsatzleiter gewählt. Stellvertretende Leiterin der Ausbildung wurde Alicia Wolf, Celina Wolf wurde zur stellvertretenden Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit gewählt. Die Revisoren sind Sabine Kohler und Hermann Reinartz, ihre Stellvertreter sind Sabine Büser und Harald Maaßen.

Doch nicht nur die Neuwahlen des Vorstandes standen am Freitagabend auf der Tagesordnung. Bei den Berichten aus den verschiedenen Ressorts wurde deutlich, dass die Ortsgruppe, die momentan aus 282 Mitglieder besteht, im vergangenen Jahr sehr aktiv war. Ein Familientag, die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften sowie verschiedene Jugendaktionen waren nur einige wenige Highlights in 2013. Auch im Bereich Ausbildung waren einige Erfolge zu vermelden.

So wurden im vergangenen Jahr 13 Mal das Seepferdchen, 15 Mal Bronze, 15 Mal Silber, elf Mal Gold und zwei Mal das deutsche Schwimmabzeichen für Erwachsene in Bronze abgenommen. Außerdem wurden neun Mal der Junioretter, fünf Mal das Schnorcheltauchabzeichen, sieben Mal das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, neun Mal das Rettungsschwimmabzeichen in Silber und ein Mal das Rettungsschwimmabzeichen in Gold abgenommen. 3274 Wachstunden verbrachten die Mitglieder im vergangenen Jahr am Rursee und kamen dabei auf 58 Einsätze. Bei zwei zusätzlichen Terminen am Blausteinsee kamen noch einmal rund 100 Wachstunden hinzu. Auch in diesem Jahr stehen für die Mitglieder wieder viele Aktivitäten, wie ein Jugendwochenende in Rohren oder der Besuch des Floriansdorfes in Aachen, an.

Auch Ehrungen wurden an diesem Abend vorgenommen. Auf zehn Jahre Mitgliedschaft können Maria und Markus Wolff, Mariam Effertz-Kogel, Tim und Nathan Kogel sowie Niklas Bongartz zurückblicken. Dhana Wolf und Jens Hick sind sogar seit 25 Jahren Mitglieder der Ortsgruppe.

Vor der Ortsgruppentagung wurde ein neuer Jugendvorstand gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus Alicia Wolf (Jugendvorsitzende), Kevin Behrens und Markus Wolff (Stellvertreter), Klaus Stommel (Schatzmeister), den Jugendvorstandsmitgliedern Martin Büser, Maria Wolff, Celina Wolf, Kathrin Büser und Rebecca Hofmann sowie der Beisitzerin Lisa Volk.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert