Eschweiler - Diesel aus Baustellenfahrzeugen geklaut: Sprit-Dieb überführt

Diesel aus Baustellenfahrzeugen geklaut: Sprit-Dieb überführt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. 530 Liter Diesel - vermutlich gestohlen und in elf 30-Liter-Kanistern und einem 200-Liter-Fass deponiert. Das fanden zwei Kripo-Beamte aus Eschweiler bei einem Verdächtigen in Bergrath vor. Die Beamten konnten aber noch mehr Beweise sicherstellen.

In dem Haus stießen sie nämlich auch auf eine professionelle Zapfanlage mit Pumpe, Schläuchen und allem was dazugehört. Den Verdächtigen selbst, einen 51-jährigen Kraftfahrer, trafen die Beamten nicht an. Er war beruflich unterwegs.

Der 51-Jährige kam ins Visier der Ermittler, als im März auf einer Baustelle in Düren aus mehreren Baustellenfahrzeugen Diesel abgezapft wurde. Auf den Aufnahmen der Überwachungskamera ist sein Auto mit Kennzeichen zu erkennen. Im Zuge weiterer Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht gegen ihn. Der Durchsuchungsbeschluss war die Folge.

Die Eschweiler Feuerwehr half am Dienstag beim Abtransport der sichergestellten Gerätschaften. Für wieviele Taten der 51-Jährige in Frage kommt, muss noch ermittelt werden. Dieser Tage, wenn er von seiner Tour zurückkommt, wird er vernommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert