Die Sicherheit im Fahrradsattel steht nun auf dem Stundenplan

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
6337496.jpg
Die Schüler der KGS Barbaraschule haben jetzt dauerhaft die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auf dem Fahrrad zu verbessern. Beim ersten „Tag der Mobilität“ schulten sie bereits ihre Fahrkünste. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Sich selbst sicher im Straßenverkehr bewegen zu können, sei es als Fußgänger oder Rad-, Motorrad- und Autofahrer, trägt zur Sicherheit aller im Straßenverkehr bei. Gerade für Kinder sind dabei auch motorische Fähigkeiten unerlässlich. Diese lassen heutzutage jedoch zu häufig zu wünschen übrig. Und dies in Zeiten, in denen der Straßenverkehr immer weiter zunimmt.

Die Verantwortlichen der Katholischen Grundschule Barbaraschule hoffen nun, dieser Entwicklung entgegentreten zu können. Im Rahmen der Aktion „Mitarbeiter packen‘s an“ der EWV (Energie- und Wasser-Versorgung GmbH) machte Christoph Paschke, dessen beiden Söhne die 1. beziehungsweise 3. Klasse der Barbaraschule besuchen, seinem Arbeitgeber den Vorschlag, der Grundschule Fahrräder, Roller und Schutzhelme zur Verfügung zu stellen.

Am Mittwochmorgen hatte der EWV-Mitarbeiter bei seinem Besuch in der Schule nun neun Fahrräder und drei Roller im Gepäck. Und diese wurden von Schülern und Lehrern gleich bei der Umsetzung des „1. Tags der Mobilität“ genutzt.

„Dieses Geschenk versetzt uns in die Lage, mit den Schülern im Rahmen des Sachunterrichts das Fahrradfahren sowie das sichere Bewegen im Straßenverkehr zu üben. Und zwar vom 1. Schuljahr an“, freut sich Lehrerin Brigitte Fulbrecht, Mobilitätsbeauftragte der Barbaraschule.

Beim Mobilitätstag konnten am Mittwoch alle Schüler der insgesamt acht Klassen an mehreren Stationen auf dem Schulhof der Barbaraschule Pumpe-Stich ihr Können auf dem Fahrrad unter Beweis stellen.

Ob beim Kreisfahren, dem Slalom oder auf gerader Strecke, auf der es galt, sich Bilder von Tieren, die von Mitschülern am „Straßenrand“ hochgehalten wurden, während des Fahrens zu merken – die sichere Beherrschung des Fahrrads stand bei allen Aktionen im Mittelpunkt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert