Deutsche Vizemeister im Schocken kommen aus Eschweiler

Letzte Aktualisierung:
7891585.jpg
Die Vizemeister freuen sich: Markus Hambach, Sven Baumann, Markus Lürken, Willi Visée und Markus Kohlhaas.

Eschweiler. Markus Hambach, Sven Baumann, Markus Lürken, Willi Visée und Markus Kohlhaas sind knapp an der Titelverteidigung vorbeigeschrammt.

Vier Punkte fehlten bei der Deutschen Meisterschaft im Schocken zu Platz eins. Markus Hambach wurde ausgezeichnet, da er die meisten Schock-Aus geworfen hatte. Es gab drei Runden á 75 Minuten und schließlich einen Final Table, an dem die zehn Bestplatzierten den Deutschen Einzelmeister ausspielten. Markus Hambach war der beste der drei Runden und wurde am Final Table schließlich Achter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert