Der Brite Larry Miller gastiert im Talbahnhof

Von: psi
Letzte Aktualisierung:
larrymiller
Am im Talbahnhof: larry Miller.

Eschweiler. Ein alter Bekannter betritt am Dienstag, 3. November, ab 20 Uhr, die Bühne des Kulturzentrums Talbahnhof. Der Brite Larry Miller war bereits mehrfach zu Gast an der Inde und ist im Rahmen der Clubkonzertreihe „Blues meets Rock” erneut in Eschweiler zu Gast.

Larry Miller stammt aus einer Künstlerfamilie und stand schon mit sieben Jahren zum ersten Mal auf dem Podium. Er studierte zunächst Violine und sattelte dann auf die Gitarre um.

Nach ersten Gigs mit regionalen Größen im Süden Englands avancierte er zum typischen Bluesrock-Livemusiker. Er zählt Freddie King und Peter Green zu seinen Vorbildern, komponiert jedoch fleißig selbst und gründete früh seine eigene Band. Sein Stil wird vor allem den Fans von Alvin Lee und Rory Gallagher gefallen, von denen er sich ein paar Elemente abgeschaut hat.

Er stand bereits mit einer Reihe namhafter britischer Genregrößen auf der Bühne. Bei großen Open-Air-Konzerten ist er genauso zuhause wie in kleinen Clubs. Der Mann ist aber vor allem deshalb ein Original, weil er es sich nicht nehmen lässt, intensiv mit den Menschen im Publikum zu plaudern und seinen staubtrockenen britischen Humor durchscheinen zu lassen. Bei seinem vergangenen Auftritt in Eschweiler nahm er sich gar den Luxus, das Publikum spontan an der Auswahl der Songs mitbestimmen zu lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert