Eschweiler/Stolberg - De Boers Hund hat beste Nase

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

De Boers Hund hat beste Nase

Letzte Aktualisierung:
8676541.jpg
Freute sich den Pokal und den Sieg bei der Landesmeisterschaft für Fährtenhunde: Petra de Boer. Hier erhält sie die Trophäe von Adolf Schichler.

Eschweiler/Stolberg. Petra de Boer freute sich am Sonntag über den 1. Platz bei der Landesmeisterschaft der Fährtenhunde. Drei Stunden, nachdem sie gelegt worden war, konnte ihr Schäferhund die Spur noch verfolgen. Darüber hinaus schaffte er es, sieben Gegenstände, die vorher dort platziert worden waren, zu finden.

Es folgten die Hunde von Petra Damschen (2. Platz) und Heinz Ziemes (3.). Landesvorsitzender Peter Krischer und der Vorsitzende des Vereins, Adolf Schichler, freuten sich über die rege Teilnahme. „Ich möchte unseren Vereinsmitglieder für ihr großartiges Engagement und die monatelange Vorbereitung danken, ohne die diese Veranstaltung nicht zu realisieren gewesen wäre“, so Schichler. Die Siegerehrung fand anders als in den vergangenen Jahren, auf der Platzanlage am Breinigerberg in Stolberg statt. Grund dafür ist, dass der austragende Verein aus Eschweiler momentan in seiner Heimatstadt über keine Anlage verfügt.

Bei der Meisterschaft werden zwei Schwierigkeitsgrade der Fährten unterschieden. Bei der FH1 Prüfung müssen vier, bei der FH2 Prüfung sieben Gegenstände von den teilnehmenden Hunden gefunden werden. Schon am Samstag wurden die Teilnehmer der Prüfung FH1 geehrt: Die ersten drei Plätze gingen hier an die Vierbeiner von Erwin Wolters, Anita Bohnau und Gabriele Polay. Ingesamt zählten die Veranstalter 20 Teilnehmer. So war man froh, dass Landwirte der Region Ackerflächen in Aldenhoven und Jülich zur Verfügung gestellt haben. Dort habe man die Fremdspur gelegt, erklärt Schichler.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert