Eschweiler - Das Beste vom Besten im Talbahnhof

Das Beste vom Besten im Talbahnhof

Letzte Aktualisierung:
8716174.jpg
Nicht nuir als Musiker ein erstklassiges Gespann: Nessi Tausendschön und William Mackenzie.

Eschweiler. Das Beste vom Besten von der Besten. Pünktlich zum 20-jährigen Bühnenjubiläum fährt die preisgekrönte Kabarettistin und Sängerin Nessi Tausendschön die neuesten Songs und einige der besten Nummern der letzten Programme auf. Und das in vollkommen neuem Gewand.

Am Donnerstag, 30. Oktober, 20 Uhr, ist Nessi Tausendschön mit „Das Beste“ im Kulturzentrum Talbahnhof zu Gast.

Ein Königreich für eine Gitarre! Flupp, da ist sie: Mit dem kanadischen Gitarristen und Komiker William Mackenzie hat sie einen ebenbürtigen Bühnenpartner gefunden. Sicherlich eine der interessantesten Konstellationen auf deutschen Kabarettbühnen, denn das Duo ist wie eine kleine Band, sehr viele Instrumente werden zum Einsatz kommen: verschiedenste Gitarren, Banjo, Theremin, Harmonika, Glockenspiel, Schlagzeug und natürlich Nessis singende Säge.

Die beiden Künstler haben u.a. schon in den USA, Kanada, Brasilien und auch in Indien miteinander musiziert, und nachdem die gemeinsame CD „hide and speak“ so gut ankam, dass der Bayerische Rundfunk sie zum Musikfavoriten der Wochen kürte, entschlossen sie sich, nun auch gemeinsam in Deutschland zu touren. Außergewöhnlich gut gelingt die Verknüpfung von Kabarett und Musik.

Die „Welt am Sonntag“ attestiert den beiden, sie hätten genau die CD produziert, die Norah Jones herausgebracht hätte, wäre ihr Instrument die Gitarre und nicht das Klavier. Und dass Nessi Tausendschön, gleich nach Anke Engelke, die witzigste Frau auf deutschen Bühnen ist, sollte final vielleicht doch auch noch erwähnt werden.

Tickets gibt es im Vorverkauf für 17,60 Euro im Medienhaus Librodrom an der Marienstraße 2, Tel. 7497233, und im Talbahnhof, Raiffeisen-Platz 1-3, Tel. 32311. An der Abendkasse sind die Karten für 20 Euro erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert