Chancen verbessern: Deutsch lernen bei der Volkshochschule

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Wer aus dem Ausland kommt und hierzulande intensiv Deutsch lernt, hat bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Auch aus diesem Grund ist die Zahl der Teilnehmer und der Deutschkurse in der Eschweiler Volkshochschule stark gestiegen.

Die Teilnahme an Sprachprüfungen in Deutsch auf dem vierthöchsten Niveau B 1 hat zum Beispiel um fast 50 Prozent zugenommen. Und: 46 von 48 Kandidaten haben diese Prüfung in den letzten sechs Monaten bestanden. Die nächsten Prüfungen folgen im Herbst.

Der VHS-Fachbereich „Deutsch als Fremdsprache” hat aber mehr zu bieten: Da sind zum einen die Integrationskurse mit ihren über 600 Unterrichtsstunden - hier berät und hilft die Volkshochschule bei der Antragstellung bei Ausländerbehörde und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Da gibt es zum anderen aber auch „normale” Deutschkurse - sei es zur Alphabetisierung, seien es Grund- und Aufbaustufen bis hin zu berufsbezogenen Deutschkursen. Malgorzata Müller: „Wer aus China kommt oder aus arabischen Ländern, muss oft das lateinische Alphabet noch lernen, bevor der Wechsel zu normalen Deutschkursen möglich ist.

Natürlich bieten wir als VHS Eschweiler so etwas an.” Manchmal gibt es gute Gründe, den intensiven Unterricht in den Integrationslehrgängen zu meiden und lieber einen Deutschkurs zu wählen, der nur ein- oder zweimal pro Woche abends stattfindet.

Nicht immer liegt nämlich eine Verpflichtung zum Besuch eines Integrationslehrgangs vor; und wer Kinder zu betreuen oder schon einen Job gefunden hat, wählt manchmal lieber den langsameren Spracherwerb.

Wichtig: Der zentrale Beratungstermin für alle Deutschkurse ist Samstag, 29. August, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr. Die Fremdsprachenberatung am gleichen Tag ist insbesondere ratsam für diejenigen, die bereits über Vorkenntnisse verfügen und sich erstmalig für einen Kurs anmelden möchten.

Ansonsten steht Malgorzata Müller, die neun Sprachen spricht und sich deshalb mit vielen Interessenten gut verständigen kann, auch donnerstags von 15 bis 17 Uhr für Beratungsgespräche zur Verfügung. Oder man vereinbart mit ihr einen besonderen Termin telephonisch unter 702750 - allerdings erst nach den Sommerferien.

Das neue VHS-Programmheft erscheint am 19. August. Es wird kostenlos in alle Eschweiler Haushalte geliefert, ist aber auch im VHS-Haus, Kaiserstraße 4a, und im Rathaus erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert