CDU-Knatsch: Stolz lässt sich nicht den Mund verbieten

Von: Patrick Nowicki
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Schöne Bescherung für die CDU: Kurz vor dem Jahreswechsel verschärft sich der Ton zwischen dem Ortsvereinsvorsitzenden Wolfram Stolz auf der einen und dem Stadtverbandsvorsitzenden Willi Bündgens auf der anderen Seite.

Stadtverbands-Vorstand und Fraktionsvorstand haben beschlossen, dass Stolz nur noch für die Eschweiler CDU sprechen darf, wenn dies vorher abgestimmt ist. Ansonsten habe er seine Meinung als seine persönliche Einzelhaltung zu kennzeichnen.

Doch Stolz will sich keinesfalls den Mund verbieten lassen und lässt nun das Vorgehen des Stadtverbandsvorsitzenden juristisch prüfen. Ein neues Kapitel in der Krisengeschichte der Eschweiler CDU.

In den vergangenen Tagen liefen die Telefon- und Internetleitungen zwischen den indestädtischen Unionspolitikern heiß. Erneuter Auslöser war unter anderem Wolfram Stolz Abstimmungsverhalten im Stadtrat. Dort votierte er nämlich in einigen Punkten anderes als die restlichen Fraktionsmitglieder.

Einen Fraktionszwang gibt es zwar nicht, aber Willi Bündgens als frischgewählter Stadtverbandsvorsitzender ist die Einzelgänge von Stolz leid: „Wer immer nur seinen Kopf durchsetzen will, sollte sich eine andere Partei suchen.”

Der so Gescholtene sieht darin aber sein demokratisches Grundverständnis erschüttert: „Parteirechtlich musst du dich mit der Tatsache abfinden, dass ich der von der Mitgliederversammlung gewählte Vorsitzende des Ortsverbandes Eschweiler bin”, schreibt Stolz Bündgens. Er werde gemäß seines Auftrages als Vorsitzender auch „die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit” verantworten. Gleichzeitig betont er: „Ich habe mich satzungskonform verhalten und werde das auch weiter tun.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert