Eschweiler - Bürgemeister weist öffentliche „Rüge” der FDP zurück

Bürgemeister weist öffentliche „Rüge” der FDP zurück

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Eine klare Absage erteilte Bürgermeister Rudi Bertram den von der FDP in einem Anzeigenblatt erhobenen Forderungen, er habe sich nicht persönlich um jeden noch so unbedeutenden Verein zu kümmern.

Als Bürgermeister habe er Entscheidungen zu fällen und vorzubereiten. Die Bürger an Entscheidungsprozessen zu beteiligen, ihnen zuzuhören, sich ihrer Kritik zu stellen und für das Gemeinwohl zu werben, sei ureigenste Aufgabe des Bürgermeisters, betonte Bertram unter dem Beifall der Besucher des Neujahrsempfangs. Daher werde er auch künftig, wo immer es gehe, den Kontakt zu den Menschen in der Stadt suchen.

Gleiches gelte für die ehrenamtlich Tätigen: „Alle Anstrengungen und Bemühungen, die aktuelle Krise zu bewältigen und Eschweilers Entwicklung positiv zu gestalten, wären ohne eine solidarische Bürgergesellschaft, die in unserer Stadt sehr ausgeprägt ist, zum Scheitern verurteilt. Soziales Miteinander und ehrenamtliches Engagement von Bürgern für Bürger wird in Eschweiler in vielfältigster Weise beispielhaft praktiziert, ja gelebt. Ohne ihren Einsatz wäre unsere Stadt ärmer und vieles von dem, was heute für uns selbstverständlich ist, nicht da. Allen Ehrenamtlern sage ich für ihren ausgezeichneten Dienst an der Allgemeinheit meinen aufrichtigen Dank.”

Auch weiterhin, so betonte Bertram, werde er „allen bezahlten politischen Anzeigen zum Trotz” seine persönliche Anerkennung und Wertschätzung wie auch den Dank des Rates gegenüber den vielen Vereinen, Organisationen und Initiativen durch seinen Besuch als Bürgermeister deutlich zeigen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert