Brustchirurgie-Workshopim St.-Antonius-Hospital

Von: thd
Letzte Aktualisierung:
Dr. Alexander Bach organisiert
Dr. Alexander Bach organisierte einen zweitägigen Workshop zum Thema „Plastische Chirurgie - eine integrative Disziplin” und gab damit vielen Ärzten die Möglichkeit zum Meinungsaustausch. Foto: Theres Dickmeis

Eschweiler. Eingriffe der plastischen Chirurgie sind meistens keine lebensrettenden Maßnahmen - erhöhen aber die Lebensqualität der Patienten. Zum Thema Brustchirurgie kommen allerdings zwischen Gynäkologie und plastischer Chirurgie regelmäßig Kontroverse auf.

Während eines zweitägigen Workshops im St.-Antonius-Hospital konnten sich die zwei medizinischen Seiten fortbilden und hatten unter dem Motto „Plastische Chirurgie - eine integrative Disziplin” die Möglichkeit zur Diskussion und zum Meinungsaustausch.

Unter der Leitung von Dr. Alexander Bach, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe am St.-Antonius-Hospital, stand am ersten Tag die Theorie auf der Agenda. Gemeinsam mit Dr. Markus Pflüger, Dr. Christoph Andree und Dr. Mathias Warm referierte der Arzt unter anderem über die brusterhaltende Therapie des Mammakarzinomes mit ihren Möglichkeiten und Grenzen und die moderne Kunst der Brustrekonstruktion.

In Diskussionsrunden wurden Erfahrungsberichte und Ideen ausgetauscht. Zum Nachmittag besprachen die Ärzte sich an Patientinnen und zeigten unterschiedliche Wege und Methoden. Am zweiten Tag wurden während Live-Operationen in zwei Sälen die Verfahren an den Patientinnen durchgeführt.

Der interdisziplinäre Workshop fand zum ersten Male im Hospital statt und wird zukünftig vielen Frauen helfen können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert