Billafest: Hehlrather feiern zu Ehren ihrer Kuh

Von: bine
Letzte Aktualisierung:
Bei schönstem Kaiserwetter to
Bei schönstem Kaiserwetter tobten zum Billafest der KG Ulk Hehlrath nicht nur die „Kälbchen” über die Hüpfburg an der Alten Schule. Foto: Sabine Bergs

Eschweiler. Nicht nur an Karneval steht in Hehlrath das Wappentier, die Kuh Billa im Mittelpunkt. Auch beim Billafest der KG Ulk Hehlrath, das am Wochenende über die Bühne ging.

So versammelten sich große und kleine Uniformierte und Freunde der KG auf dem Hof der Alten Schule, im Herzen des Dorfes, und verbrachten einen bunten Nachmittag miteinander, der sich bis in den späten Abend zog.

Bei schönstem Kaiserwetter waren auch zahlreiche Abordnungen befreundeter Vereine der Einladung, auf das ein oder andere Kaltgetränk und Gutes vom Grill gefolgt.

Das Highlight für die „Kälbchen”, so werden die Kinder des Vereins genannt, war die große Hüpfburg und natürlich das traditionelle Kinderschminken am Nachmittag, bei dem sich die Kinder in kürzester Zeit in Piraten, Prinzessinnen und andere Märchengestalten und Fabelwesen verwandelten.

Aber nicht nur für die Kinder wurde etwas geboten, denn am Abend präsentierten sich Puddelrüh den Hehlrather Freunden. In gewohnter Manier heizten sie die Stimmung auf dem Alten Schulhof in Hehlrath noch mal so richtig an, ehe das sechste Billafest zu später Stunde endete und man sich bei der KG Ulk Hehlrath nun auf den Beginn der Fünften Jahreszeit, dem Sessionsstart am 24. November in der Kinzweiler Festhalle, vorbereitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert