alemannia logo frei Teaser Freisteller

Betrüger in der Indestadt unterwegs

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Das Deutsche Rote Kreuz warnt vor Betrügern, die wohl am vergangenen Wochenende in der Indestadt unterwegs waren, um angeblich für die Hilfsorganisation zu sammeln.

„Von uns geht zurzeit niemand von Tür zu Tür und sammelt (angeblich) für die Erdbebenopfer in Haiti und für die Eschweiler Tafel”, warnt DRK-Ortsvereinsvorsitzender Ulrich Dreiner die Bürger davor, Betrügern auf den Leim zu gehen. DRK-Helfer könnten sich zudem ordentlich ausweisen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert