Bei soviel Einsatz freut sich der Osterhase

Von: sh
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. „An die Hasen! Fertig! Los!” Nach dem Wortgottesdienst in der Sporthalle der Katholischen Grundschule (KGS) Röhe brach der große Trubel aus. Nach Jahren veranstalteten Schüler, Lehrer und Eltern wieder einmal einen großen Osterbasar. Und den hätte der Osterhase höchstpersönlich nicht besser organisieren können.

Gemeinsam mit den knapp 100 Röher Schulkindern und den vielen Besuchern sangen Theo Wellens und Franz Surges zum Abschluss des Gottesdienstes stimmgewaltig „Wir sind Kinder dieser Erde!” Dann brach der Ansturm auf die vielen Stände aus. Ob Hase, Huhn oder Schaf - selbstgebastelte Tiere gab es in (fast) allen Formen und Farben.

„Es bestand schon seit längerem der Wunsch, mal wieder einen Osterbasar auf die Beine zu stellen”, erzählten Patrik Becker (Geschäftsführer) und Ralf Baberowski (Vorsitzender) vom Förderverein der KGS Röhe. Im November 1998 gegründet, feierte die Vereinigung mit ihren 120 Mitgliedern auf dem Basar ihr Jubiläum zum zehnjährigen Bestehen.

Der Erlös des Basars soll komplett in die Sanierung des Schulhofs fließen. Denn der hat es, das fällt jedem Betrachter beim ersten Blick auf, dringend nötig. „Ein Projekt, das mindestens über zwei Jahre gehen wird”, wie Patrik Becker weiß. Die Wünsche der Kinder, Eltern und Lehrerinnen sollen dabei mit in die Planungen eingehen. „Ein fest installiertes Klettergerüst ist aber auf jeden Fall schon angedacht”, so Becker.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert