Eschweiler - Begegnungen in der Kölner Philharmonie

CHIO-Header

Begegnungen in der Kölner Philharmonie

Letzte Aktualisierung:
5386428.jpg
Ein Star zum Anfassen: Nach dem Konzert gab Max Mutzke Autogramme. Foto: Gunild Starosta.

Eschweiler. Dass der Eifelverein Eschweiler Wanderungen organisiert, weiß jeder, dass kulturelle Aktivitäten zum Jahresprogramm gehören, ist nicht so bekannt. Unter der Leitung von Gunild Starosta, Querflötenlehrerin an der Musikschule Eschweiler, machte sich eine Gruppe von 40 Jugendlichen und Eltern auf den Weg zur Philharmonie in Köln, um beim all jährlichen Jugendkonzert der WDR-Big Band dabei zu sein.

Zum Aufwärmen wirbelte der erst 15-jährige Simon Oslender über die Tasten der Hammond-Orgel. Die New Yorkerin Butterscotch gab einen Kurzlehrgang im Beatboxing, bei dem ein Schlagzeug allein mit Mikrofon, Mund und Stimme simuliert wird.

Und dann stand Max Mutzke auf dem Programm des restlos ausverkauften Konzerts. Unterstützt wurde der Musiker von den ausgefeilten Arrangements der Big Band. Seitdem Max Mutzke im Jahr 2004 Deutschland beim Eurovision Song Contest vertrat, ist er eine feste Größe im Showgeschäft. Mit seiner Musik, die Elemente aus Soul und Jazz in sich vereinigt, gelang es ihm Zuhörerinnen und Zuhörer zu fesseln und zum Mitsingen anzuregen.

Das Publikum dankte mit tosendem Beifall, der erst enden wollte, als die Künstler zur Zugabe ansetzten. Die gaben die Big Band, Max Mutzke, Simon Oslender und Butterscotch gemeinsam und ließen es noch einmal richtig krachen.

Die nächste kulturelle Veranstaltung im Kalender des Eifelverein Eschweiler ist der Besuch des Deutschen Glasmalerei-Museum-Linnich am 30. Juni 2013, siehe www.eifelverein-eschweiler.de für weitere Informationen, und natürlich laufen bereits die Vorbereitungen für den Besuch des WDR-Big Band-Jugendkonzerts im nächsten Jahr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert