Eschweiler - Bahnübergang Jägerspfad ab Samstag gesperrt

Bahnübergang Jägerspfad ab Samstag gesperrt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Demnächst soll er dauerhaft komplett gesperrt werden, der Übergang Jägerspfad.

Was Autofahrer dann zu erwarten haben, können sie schon jetzt erproben: Wegen notwendiger Gleis- und Tiefbauarbeiten, das heißt Austausch von Weichen und Gleisschienen, im Bereich des Bahnüberganges Jägerspfad auf der DB-Hauptstrecke Aachen Köln muss der Bahnübergang wie folgt für den Fuß-, Rad- und Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt werden - von Samstag, 23. Mai, 18 Uhr, bis Montag, 25. Mai, 20 Uhr, von Samstag, 30. Mai, 18 Uhr, bis Dienstag, 2. Juni, 20 Uhr, von Sonntag, 16. August, 18 Uhr, bis Montag, 17. August, 20 Uhr.

Darüber hinaus ist im Zeitraum von Freitag, 22. Mai, 7 Uhr, bis Sonntag, 24. Mai, 18 Uhr, die Wilhelmstraße ab dem Bahnübergang Jägerspfad bis Fußgängertunnel Oberdorf wegen des Einsatzes von Kranfahrzeugen für die Gleisarbeiten halbseitig gesperrt.

Der Verkehr wird mit einer Einbahnstraßenregelung, Fahrtrichtung von Jägerspfad/Burgstraße in Richtung Bergrath, an der Baustelle vorbeigeführt.

In Gegenrichtung wird der Verkehr ab er Kreuzung Wilhelmstraße - Grachtstraße über die Grachtstraße - Talstraße - Bourscheidtstraße - Burgstraße umgeleitet. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baustellenbereich jeweils großräumig zu umfahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert