Eschweiler - Automobil-Club Eschweiler hat neuen Vorsitzenden

Automobil-Club Eschweiler hat neuen Vorsitzenden

Letzte Aktualisierung:
16240157.jpg
Geht mit Energie ins Club- und Sportjahr 2018, für das man sich einiges vorgenommen hat: der neue Vorstand des Automobil-Clubs Eschweiler mit (v. l.) Bernhard Lutterbeck, Peter Beckers, Stefan Scharf, dem neuen Vorsitzenden Arnold Packbier und Michaela Gurowietz. Foto: Markus Geisler

Eschweiler. Auf der Jahreshauptversammlung des Automobil- Clubs Eschweiler wurde ein neuer Vorstand gewählt. Zunächst fand sich unter den 80 Mitgliedern niemand, der sich zur Wahl des Vorsitzenden stellte.

Schließlich erklärte sich Arnold Packbier, der seit über 54 Jahren Mitglied und seit einigen Jahren Ehrenmitglied im Automobil-Club Eschweiler ist, bereit, das Amt zu übernehmen. Packbier erklärte, dass die Eschweiler-Classic-Tour, die zu den renommiertesten Oldtimerveranstaltungen der Region zähle, unbedingt zu erhalten sei.

Er fand dann auch Gleichgesinnte für die Besetzung der weiteren Vorstandsposten: Zum Geschäftsführer wurde Stefan Scharf gewählt, zur Schatzmeisterin Michaela Gurowietz, Peter Beckers und Bernhard Lutterbeck übernehmen die Abteilung Sport und werden von Uli Croé unterstützt. Roswitha Teich und Gertrud Willms, die die monatlichen Clubfahrten organisieren, fungieren als Beisitzer.

Der neue Vorsitzende bedankte sich bei seinem Vorgänger Lars Dohmen, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte, für die in den vergangenen acht Jahren geleistete Arbeit.

Besonderer Dank ging an die alte und neue Schatzmeisterin Michaela Gurowietz, die dieses Amt jetzt zum zehnten Mal antritt, ebenso wie an die scheidende Sportleiterin Gabi Werth und den Sportleiter Jo Müller für die unermüdliche Arbeit bei der Veranstaltung der vergangenen acht Eschweiler-Classic-Touren.

Gedankt wurde auch Daniel Tillmann, der sich nach einem Jahr als Geschäftsführer aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert